Seite 6 von 37
#76 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Johann 18.05.2020 09:42

avatar

Mir ist da Einiges nicht klar!
Offensichtlich schätzt der Verein und der Trainer Semedo nicht hoch genug ein. Sind damit einer Meinung mit den Fans in diversen Foren.
Juventus zahlt "ANGEBLICH" eine gute Summe, gibt uns noch Pjanic (toller Fußballer) dazu.
Das würde mich als Sportverantwortlicher zu Überlegungen zwingen.
Sind die bei Juve alle verrückt, oder haben wir Etwas übersehen.
Abgesehen, davon braucht der FC Barcelona, dann auch einen Spieler auf Semedos Posten. Alle Gerüchte und Spekulationen deuten darauf hin, dass es bestenfalls wieder nur ein "Talent" sein wird.
Vielleicht sind das aber auch nur Alles Zeitungsenten?

#77 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Falcon 18.05.2020 10:17

avatar

Semedo fand ich richtig stark wenn er einen echten Flügel vor sich hatte. Er hat enorme Probleme wenn seine Seite verwaist wird. Sergi kommt damit besser klar.
Sobald aber ein richtiger Flügel vor ihm ist, gibt es für mich keinerlei Diskussion. Juve weiß damit vielleicht einfach mehr anzufangen.
Würde mir persönlich aber nicht so zusagen, weil das bedeutet, dass bei Barça weiterhin nicht auf ein vernünftiges Flügelspiel gesetzt wird...

#78 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 18.05.2020 11:59

avatar

So lange Messi da ist, wird es in unserer Stammelf keinen richtigen Rechtsaußen geben. Es sei denn, Xavi kommt und hat neue Ideen, er könnte sie auch durchsetzten, Setién eher nicht.

#79 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Tical 18.05.2020 13:39

avatar

Altersbedingt zieht doch in der Regel der Großteil der Spieler, der außen begann, irgendwann ins Zentrum. Kann man ja mal probieren. Die Qualitäten eines 10ers hat er definitiv. Dazu muss man halt allerdings die ganze Aufstellung ändern. Im 4-3-3 wäre das dann derart offensiv -man hat ja dann höchstwahrscheinlich auch wieder einen richtigen rechten Flügel-, dass die verbleibenden zwei Mittelfeldspieler, also der zweite 8er und der 6er, derart defensiv und horizontal spielen müssen, dass die Balance bestehen bleibt. Ich traue Messi auch zu, dass er die 10 dann so interpretiert, bei Bedarf einen zweiten Mittelstürmer abzugeben. Quasi das Spiel mit der falschen 9 genau andersrum: lässt sich dann halt nach vorn fallen, aus dem Schwimmbecken an den Beckenrand . Sprich: 4-2-1-3.

€dit:
Was Dest angeht, finde ich vor allem Meldungen, dass sich Bayern 5x einig mit ihm sei. Odriozola ist ein Flop, Kimmich will ins defensive Mittelfeld, Pavard ins Abwehrzentrum. Da ist wohl definitiv Bedarf. Bezüglich Barca habe ich nur eine Meldung vom Berater Joes Blakborn, der lose Kontakte nach Spanien bestätigt: "Barcelona hat sich ab und zu nach der Situation von Sergino erkundigt, aber das war es dann auch schon. Es besteht kein konkretes Interesse. Sie haben sich weder bei mir noch bei Ajax gemeldet."

#80 RE: Transfergerüchte 2019/20 von domessesta10 18.05.2020 13:47

avatar

Ich kann mir auch echt nicht vorstellen, dass Juve so spendabel drauf ist. De Sciglio ist ein solider aber nicht außergewöhnlicher Außenverteidiger. Stattdessen würde ich Emerson nächste Saison eine Chance geben. Mir hat er extrem gut gefallen, bei dem was ich so von Betis gesehen habe. Semedo abzugeben fände ich deswegen gar nicht so schlecht, wenn der Preis stimmt. Pjanic ist ein wirklich guter Spieler, der auch neue Facetten in unser Spiel bringen würde. Er ist zwar schon 30 aber würde für ein paar Jahre eine starke Option bieten. Im Tausch gegen einen RV (wo wir gute Alternativen haben) und noch etwas Cash für uns würde ich sofort zuschlagen. Ich glaub nur nicht an die Echtheit dieses Gerüchtes.

Edit
Ich sehe Pjanic im 4-3-3 als vertikaleren 8er. Der Offensivdrang aus dem Mittelfeld ist eine unserer Problemstellen und deswegen musste z.B. Frenkie eine Rolle ausführen, welche ich nicht als ideal bezeichnen würde. Pjanic kann grundsätzlich alles im Mittelfeld spielen. Seine sehr starken Verlagerungen kommen ihm besonders als tiefer 6er aber auch regulärer 8er zu Gute. Sein Schuss ist bekanntlich auch sehr stark. Ich finde zudem sein Spielverständnis extrem gut und die Technik sowieso. Am meisten hat mich aber immer sein extrem variables Set an Passoptionen beeindruckt. Clevere Lobs, sowie scharfe Vollspannpässe sind genauso eine Möglichkeit, wie eben seine Verlagerungen oder Tiefenpässe. Pjanic wäre zwar aufgrund seines Alters zu kritisieren, würde aber mal ins System passen und das taktische Spektrum erweitern.

#81 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Falcon 19.05.2020 10:43

avatar

Umgekehrter Denkanstoß, könnte es etwas geben was Juve über Pjanic weiß, das wir nicht wissen, dass sie ihn und De Sciglio so verscherbeln?
De Sciglio war recht viel verletzt diese Saison, den will man wohl von der Gehaltsliste streichen, dennoch würde ich Pjanic vom MArktwert her höher einschätzen, speziell wenn noch 25 Mio dazu kommen sollten.
Daher die Frage, könnte vielleicht was bei Pjanic faul sein wenn Juve so einen Deal tatsächlich erwägen sollte?

#82 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 19.05.2020 13:46

avatar

Bisher findet sich in der seriösen katalanischen Sportpresse nichts zu dem angeblichen Deal außer bei SPORT. Anderswo heißt es, man sei in Gesprächen mit Juve.

#83 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 20.05.2020 10:28

avatar

Heute ist in einem Übersichtsartikel von SPORT über Transfergespräche möglicherweise auch Todibo Teil des Pjanić-Deals. Da müsste man die 25 M Euro schon ganz anders bewerten. Angeblich soll das Geld in den nächsten Tagen fließen und der Vertrag über das Tauschgeschäft noch diese Woche unterschrieben werden. Die 25 M Euro würden dem Verein dann zu der dringend benötigten Liquidität verhelfen, um Lautaro anzuzahlen, dessen Preis auf 80-90 M Euro geschätzt wird. Auch Rakitić, Umtiti und/oder Rafinha könnten Teil dieses Handels werden.

#84 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Falcon 20.05.2020 14:01

avatar

Alles was Todibo beinhaltet finde ich einen ganz miesen Deal....
Ich habe kein gutes Gefühl dabei wenn wir den abgeben. Da werden wir uns ordentlich in den Hintern beißen, zumal das bei uns ja eigentlich eine riesige Baustelle ist.
Juve hätte dann mit De Ligt und Todibo für Jahre wieder ausgesorgt auf der Position...

#85 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 20.05.2020 14:50

avatar

Der "Fall" Todibo ist für mich zu 98 Prozent erledigt. Barça muss oder will dringend Einnahmen erlösen, um mit den anderen Transferprojekten weiterzukommen. Dass man für einen Stürmer mit sicher guten Zukunftsaussichten die Dauerbaustelle Innenverteidigung weiter laufen lässt oder verschlimmert, spricht nicht für strategischen Weitblick, es sei denn, Araújo ist wirklich so gut. Wenn man auch noch Umtiti bei Lautaro drauflegt, muss aber ohnehin ein neuer IV gekauft werden oder man setzt alles auf einen 33-jährigen mit zunehmenden Aussetzern und unprofessionellem Lebenswandel und einen Lenglet, der mal glänzende Partien zeigt und dann doch wieder, dass ihm zur Weltklasse noch manches fehlt, plus Araújo mit seinen 14 Minuten Erstligafußball. Wie man da jemals wieder von der hohen Zahl an Gegentoren runterkommen will, ist mir schleierhaft.

#86 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Tical 20.05.2020 19:53

avatar

Mein Stand der Dinge war wenigstens noch, dass Setien Todibo mal kennenlernen und trainieren will, bevor er verkauft wird. Hm, die Hoffnung stirbt zuletzt.

#87 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 23.05.2020 10:11

avatar

Bayern München will erwartungsgemäß die 120 M Euro für Coutinho nicht zahlen, die Frist ist laut Rummenigge abgelaufen, man ist aber offen für neue Verhandlungen. Es soll aber offizielle Anfragen von Chelsea, Manchester United und Leicester geben.

Griezmann ist laut FC Barcelona Noticias unverkäuflich. Wenn das nicht wieder nur Taktik ist, um den Preis zu treiben, ist damit der Neymar-Deal glücklicherweise auch für dieses Jahr höchst unwahrscheinlich. Erstens fehlt das Geld, zweitens ist die LA-Planstelle hochklassig belegt (wenn Dembélé bleibt, doppelt). Laut Transfermarkt hat Grizou einen Marktwert von 96 M Euro, Ousmane aber nur noch von 56 M Euro. Letzterer fiele damit als Tauschpartner mit PSG aus.

Außerdem muss Barça für eine ausgeglichene Bilanz bis 30.6. noch 70 M Euro erlösen. Ich nehme an, dass in die Berechnung sowohl Einnahmeausfälle als auch die Gehaltsersparnisse eingeflossen sind.

Der große Juve-Tausch entpuppt sich mehr und mehr als Luftnummer. Das neueste Gerücht sagt: Semedo will zu City und für ihn kommt Cancelo (MD). Fragt sich eigentlich nur, welches Gerücht absurder ist. Hoffentlich fangen sie bald wieder an zu spielen, dann können sie wieder über Fußball schreiben.

Apropos Rummenigge: er erwartet im SPIEGEL-Interview, dass auf dem Spielermarkt Sommer 2020 wegen der Einnahmeausfälle das Angebot höher sein wird als die Nachfrage und damit die Preise in den Keller gehen.

#88 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Elcaracol 23.05.2020 15:12

Mir passt es absolut nicht, wie Barca mit den Spielern aktuell umgeht. Mir ist bewusst, dass so grundsätzlich das Geschäft läuft, aber aktuell wird doch etwas übertrieben. Klar dass der ein oder andere nicht so performt hat wie gewünscht, aber was hier momentan abgeht ist für mich das Letzte.

Umtiti war eine der Säulen des Teams, war lange verletzt bzw. ist immer noch verletzungsanfällig und wird jedem angeboten.

Semedo ist für mich ein extrem guter RV wenn er einen richtigen Flügel vor sich hat und auch der wird jedem angeboten. Man kann mir nicht sagen, dass ein Cancelao der es weder bei Juve noch bei City geschafft hat es mit ihm aufnehmen kann.

Coutinho hat in seinen ersten 12 Monaten durchaus zu überzeugen gewusst obwohl er meist auf der falschen Position eingesetzt wurde. Dann leiht man ihn für 8,5 Mio aus mit dem Wissen, dass Bayern eh nicht die Option für 120Mio zeihen wird. Trotzdem wird er weiterhin jedem angeboten der nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Griezmann hat durchaus solide performt, obwohl da noch Luft nach oben ist. Der wird auch in jedem Tauschdeal mit erwähnt.

Dembele will ich jetzt nicht frei von Schuld sprechen, da sein Lebenswandel sicher nicht der Beste war und auch einem FC Barcelona Spieler nicht angemessen. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass er sich absichtlich verletzt. Für mich hat das durchaus auch mit der Trainingsintensität unter Valverde zu tun. Er lebt von seiner Explosivität und dort ist eine optimale Trainingssteuerung mit entscheidend dafür.

Wie sollen diese Spieler anständig performen und auch zu einem Team zusammenwachen wenn sie bei jeder Gelegenheit verkauft oder getauscht werden sollen nur um einen Neymar zurückzuholen, der den Verein bei jeder Gelegenheit vorführt. Lautaro haut mich mit seinen 111Mio auch nicht gerade vom Hocker. Natürlich hat er top Analgen und erinnert an Suarez aber auf Dauer hat er noch nicht gezeigt, dass er diese Ablöse wert ist.

#89 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Johann 25.05.2020 18:09

avatar

@Elcarol - ich verfolge schon seit Langem einen ähnlichen Gedanken wie Du.
Millionengage hin oder her, Menschen sind Menschen und haben Ängste, Zweifel usw. und sollten immer mit Respekt behandelt werden.
Einerseits verlangen wir Fans von "unseren" Spielern Vereinstreue, andererseits bietet der Verein, die Spieler an, wie warme Semmeln.
Mir gefällt das nicht

#90 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Tical 26.05.2020 08:24

avatar

Ich kann das aktuell noch relativ beruhigt als "Das übliche Namedropping" abstempeln... Gerade Griezmann wurde doch kürzlich erst -und das immerhin seitens des Vereins- für unverkäuflich erklärt. Dass er gleichzeitig Tauschobjekt für XYZ ist, passt doch nicht zusammen.

Bei Coutinho bin ich zwiegespalten. Wenn ich mir seine Karriere anschaue, hat er eigentlich nur in Liverpool wirklich gut gespielt. Er ist ein 10er und ein Schöngeist, braucht seine Freiheiten und entsprechend wenig Pflichten, z.B. was die Rückwärtsbewegung angeht. Bei uns sollte er irgendwen zwischen Iniesta und Neymar ersetzen, aber beides war nicht seine starke Position. Chancen und vor allem Startelfeinsätze hat er meiner Erinnerung nach genug bekommen, aber es fühlte sich bei 9/10 Spielen an, als würde irgendwo immer wieder die Säge klemmen. Als Trainer kann man da m.E. nicht mehr viel machen als ihn auf verschiedenen Positionen einsetzen und ihm wieder und wieder das Vertrauen schenken.

Will sagen: Ich sehe das nicht so, dass dieses Anbieten hauptsächlich von Barca ausgeht. Das mag hier und da stimmen, bei Spielern, mit denen man ohnehin nicht mehr richtig plant (Rakitic, Dembele/Umtiti wegen der Verletzungsanfälligkeit), aber da werden -wie so oft- auch die Zeitungen in dem aktuellen Stillstand einen großen Anteil dran haben.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz