Seite 5 von 10
#61 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Elcaracol 28.04.2020 18:59

Aktuell hält sich ja das Gerücht hartnäckig, dass Barca Juve grünes Licht gegeben hat um mit Arthur zu verhandeln. Es sollen wohl Spieler in den Deal eingebunden werden als auch Geld fließen.

Green Light to Juventus: Barça allows them to negotiate with Arthur.
▪The 'old lady' is going with everything they got to sign the Brazilian and the Blaugrana club seems themselves selling him.
▪Melo doesn't want to leave: Juventus has to convince him and specify the operation, that would include [other] players [md]

#62 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 28.04.2020 21:22

avatar

Arthur hat in seiner Entwicklung zuletzt sicher stagniert. Ich bin sehr skeptisch, ob er auch nur in die Nähe von Xavi oder Iniesta kommt. Nur erschließt sich mir die Strategie von Barça dabei nicht, sollte diese Meldung stimmen. Alles verkaufen, was noch zu Geld gemacht werden kann? Sicher ist der Kader etwas groß, aber Arthur müsste ohnehin durch einen neuen Spieler ersetzt werden, der dann erstmal wieder Monate zur Eingewöhnung braucht. Er hat übrigens schon öffentlich bekannt, dass er nicht gehen will.

#63 RE: Transfergerüchte 2019/20 von mes que un club 01.05.2020 02:03

avatar

Arthur sollten wir behalten, wir können uns gerade in diesem Sommer nicht erlauben neue Baustellen aufzureißen es sei denn Setien hält in für nicht mehr brauchbar (siehe Systemfrage). Ich halte es für wichtig den Flügel qualitativ hochwertig in der Breite zu Verstärker und die Defensive schreit auch schon seit Jahren nach Verstärkung und Verjüngung.

Ich bin derzeit in Barcelona im lockdown und die Medien hier beschäftigen die Leute mit Gerüchten die darauf hindeuten das wir Todibo, Firpo, Arthur, Raketic, Vidal, Alenya ja sogar Fati zu Geld machen wollen um einen Neymar zu finanzieren, vlt ist das auch eine Taktik nicht über Bartomeus ausmisten im Vorstand ein Jahr vor der Wahl zu sprechen, oder gar dem dem barcaGate. So oder so möchte ich mir die Chance nicht entgehe lassen hier ein paar Gedanken Niederzuschreiben wie wir meiner Meinung nach finanziell Verantwortungsbewusst im Sommer agieren könnten.

Ich sehe uns finanziell schlecht aufgestellt, durch die fehlenden TV Gelder bin ich mir nichtmal sicher ob die geplanten Einkünfte durch SPielerkverkäufe vlt sogar notwendig wären um uns übers Wasser zu halten, Stichwort 3000 Millionen Club (Laportas Aussage: Según el expresidente del club, la cifra sale de los "1.000 de ingresos, 1.000 de gastos y 1.000 de deuda") Daher geht es mir darum verantwortungsvoll auf dm Markt aufzutreten, auch sollten wir von Königstransfers absehen, ich nehme an das diese kritischer betrachtet würden angesichts der jetzigen Krise und der vielen Arbeitslosen hier wird es zumindestens ein berechtigtes Stirnrunzeln geben was die Summen die Neymar und co verschieben würden.
Bevori ich auf Personalien eingehe möchte ich nicht unerwähnt lassen das setien sich eindeutig auf ein klar kommuniziertes System festlegen sollte, natürlich können wir uns mal anpassen aber Barcelona ist ein Top Verein der immer seinen Fußball am Rasen sehen will also sollten wir auch eine Kaderzussamenstellung haben die unseren Fußball und seiner Ausrichtung auf allen Positionen gut vertritt. Offene Fragen sind dabei: Messi dauerhaft zentral einzusetzen? Falls ja braucht es lauf und zweikampfstarke zentrale Mittelfeldspieler hinter ihm um seine Spaziergänge zu Kaschieren. Auch bräuchte es dann mehr Flügelspieler, und zwar auch erfahrene nicht nur Jungspunds. Griezmanns Position? zu viele ZMs in einem 4-2-3-1 System. Nun ich möchte jetzt nicht in Taktikanalysen umschweifen ich denke euch ist das Dilemma bekannt.

Ich schlage vor das wir unsere Schwachstelle Flügelpositionen neben dem bereits verpflichteten Trinco mit einem alten bekannten zu schließen: Perdro. Er ist noch immer gut dabei, kennt den Club in und auswendig und würde wertvolle Erfahrungen an Fati und co weitergeben können: Weiters ein echter Teamplayer der viel läuft und im Gegensatz zum ebenfalls ablösefreien Willian wohl Abstriche beim Gehalt (!) machen würde um wieder heim zu kehren.

Die 9er Position und unsere Groteske Situation lasse ich außen vor, hier haben wir zwei top verdiener in der oberen Altersklasse und einen Braithwait. Da müsste wer gehen bevor wir überhaupt an wenn neuen denken brauchen.

Verteidigung: Stattdessen fokusiere ich mich auf die Innenverteidigung: Tobido unter allen Umständen zurückholen, Schalke hat das kleingeld nicht um die Option zu ziehen als nichts wie her mit ihm. Der Junge gehört nach Barcelona, und er verdient endlich eine echte Chance sich als Piques Nachfolger zu empfehlen. Weiters würde ich es begrüssen Umtiti oder Lenglet zu verkaufen, die beiden sind sich sehr ähnlich und verdienen beide sehr viel, ersterer ist ständig im Lazarett und ist deutlich langsamer geworden, hier ist Zet für frisches Blut: Malang Sarr. Ich habe den Jungen bereits live in Nizza spielen sehen, er ist quasi eine schnelle und jüngere version von umtiti, er kann auch auf den außen verteidigen aber ist zentral stärker. Starker aufbau, schnell und Zweikampfstark. Das beste am 21 Jährigen Franzosen: Er ist Ablösefrei. Da er auch von Bayerleverkusen und einigen Mittelständlern gejagt wird und ich unserem Vorstand zutraue das zu vermasseln möchte ich Cuenca aus Barca B als Alternative vorschlagen. Ebenfalls Linksfuß, talentiert und aus La Masia.

Ratlos bin ich hingegen auf den Außenverteidiger Positionen, während ich rechts an Namen wie Atal von nizza oder auch an Hauseigene Lösungen wie Wague oder Emerson denke um Druck auf Semedo zu machen habe ich Links keinerlei Kostengünstige Optionen gefunden. Der von den Medien genannte Alaba wäre als Österreicher natürlich ein Traum, und würde tatsächlich auch einige Vorteile mit sich bringen, Stichwort Vielseitigkeit aber sein Gehalt wäre das eines Topstarts und seine Ablöse definitiv zu hoch, bei aller Sympathie daher nein. Vileicht hat da ja jemand von euch einen Vorschlag.

Bis dahin, buenas noches i Visca el Barca!

#64 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Johann 01.05.2020 13:58

avatar

@ mes que un club:
Wow, super Analyse! Danke dafür!
Wenn Messi in der Spitze/Mitte spielt haben wir ungefähr 2 Spieler in ähnlicher Position zu viel :-)
Messi hinter den Spitzen, braucht zwei "Raubritter" an seiner Seite. Wäre ich stark dafür.
Zumindest einen "Außen" verpflichten der erfolgreich zurückarbeitet kann. Pedro?
Ich wäre auch für Tobido und Konsorten. Es muß langsam ein "frisches Blut" gefördert werden.
Vielleicht Fati ein Jahr nach Dortmund verleihen. Geistert momentan durch die Medien. Er braucht Spiele. Wenn Dortmund ihn verpflichtet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie ihn auch spielen lassen.
Bei Alaba bleibe ich skeptisch. Das der Kicken kann ist ohne Zweifel bekannt. Ich habe aber von ihm auch schon wichtige Spiele gesehen, da ist er abgetaucht. Dazu käme natürlich mit seiner Person, wieder ein "Großverdiener".
Arthur? Der ist für mich das große Rätsel? Super am Ball. Mir spielt er zuviel in die Breite. Vielleicht liegt es daran, dass sich die Herren vor ihm zu wenig bewegen? Keine Ahnung!

#65 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Tical 01.05.2020 22:33

avatar

Du triffst den Nagel bzw die Nägel auf den Kopf, mes que :). Schön von dir zu lesen - wie "lebt" es sich im sechs Wochen lang "gelockdownten" Spanien?
Zu all unseren kleinen und großen Baustellen kommt jetzt eben noch die Sache mit dem Geld, was jegliches Handeln ungemein erschwert. Ich sehe noch nicht den großen Ausverkauf, dass wir uns gezwungenermaßen von 5-8 gestandenen Profis trennen müssen, aber Spielraum haben wir nicht so viel. Anders kann ich mir angedachte Transfers von z.B. Todibo auch nicht erklären. Man schaut erstmal, wen man wo zu wie viel Geld machen kann. Ist ja auch nicht so, als könnten alle anderen Klubs bei völlig stillstehendem Spielbetrieb ganz normal shoppen gehen.

#66 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 09.05.2020 19:36

avatar

Angeblich will Mittelfeldspieler Miralem Pjanić (30, Juve) zu Barça kommen. Es muss sich angeblich nur ein Tauschpartner finden. Dabei könnte es sich gerüchteweise um Arthur und/oder Vidal handeln. Ich habe leider noch keine Sekunde Pjanić gesehen. An Arthur würde ich aber nicht um jeden Preis festhalten wollen. Was Todibo angeht, will Setién sich ihn erst einmal aus der Nähe ansehen. Das ist ja mal ein kleiner Fortschritt, hoffe, er kann ihn überzeugen.
Was meinen unsere stets gut informierten Experten hier in diesem Forum?

#67 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Johann 09.05.2020 21:59

avatar

Miralem Pjanic ist ein toller Fußballer. Ein Mittelfeldspieler, so wie ich ihn mag. Er spielt tolle Pässe, zum Teil deutlich steiler auf die Spitzen als Arthur. Ob das unser Spielsystem zulässt, wage ich zu bezweifeln. Da hängt viel von der Bewegung der Stürmer ab. Sie müssten sich Alle zugleich bewegen. Pjanic kann auch weite Diagonalpässe und das Ganze überraschend.
Auf Grund seines Alters, hat er Routine. Er wäre sofort eine Verstärkung! Aber, wie lange????
Er geht auf die 30!
Ist diese Verpflichtung wirklich gescheit?

#68 RE: Transfergerüchte 2019/20 von domessesta10 11.05.2020 11:53

avatar

Hey Leute, ich melde mich auch mal wieder um meinen Senf abzugeben. :)
Pjanic: Ich war schon sehr lange ein großer Fan seiner Spielweise. In Rom hat er vor einigen Jahren das gesamte Spiel seiner Mannschaft kontrolliert, bei Juve ist seine Leistung immer noch sehr beachtlich, aber er ist eben einer von Vielen. Ich hätte ihn vor einigen Jahren mit Kusshand genommen, aber mit 30 Jahren wäre das wieder nur eine teure, kurzfristige Lösung. Passt also super zu unserer Transferpolitik...
Arthur: Auf gar keinen Fall abgeben! Das seine Entwicklung etwas stagniert hat ist vollkommen ok. Eine geradlinige Entwicklung gibt es so gut wie nie. Selbst mit seiner jetzigen Qualität ist er eine Bereicherung und für mich Stammspieler. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass er verkauft wird.
Todibo: Setiens Ansatz ihn in der Vorbereitung zu beobachten und darauf basierend zu entscheiden halte ich für genau richtig.

#69 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Falcon 11.05.2020 13:57

avatar

Halte ich ähnlich wie domessesta10.
Vor 4 Jahren wäre Pjanic ein Traum gewesen, jetzt mit bald 30 würde ich ihn nicht mit Arthur tauschen wollen.
So viel besser wenn überhauipt ist er nicht, und sein Ablaufdatum ist natürlich schon wesentlich näher.
Für Vidal könnte ich mir einreden lassen. Der will ja anscheinend weg. Sind zwar andere Spielertypen und ein Kämpfer wie Vidal hat uns sichtlich gut getan,
aber das wäre durchaus ein Upgrade. Würde ich aber auch nur bei einem Direkttausch ohne was anderes dazu machen.

Ich bin froh, dass Setien anscheinend Todibo beobachten will. Wäre schade den abzuschieben, wenn er eine wichtige Lücke langfristig schließen könnte.
Was er bisher gezeigt hat deutet stark darauf hin, dass er uns noch viel Freude bereiten könnte.

#70 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 13.05.2020 18:52

avatar

Die Transferspekulationen nicht nur in der barcelonesischen Presse sollte man gemeinhin weiträumig umfahren. Wenn da bloß nicht das Bedürfnis wäre, wenigstens ein bisschen in die Zukunft zu schauen und sich ein 'eigenes' Bild zu machen. Heute schießen besonders Gerüchte über Semedo ins Kraut. Mit wem der nicht alles als Tauschpartner in Verbindung gebracht wird außer City, Juve und Milan!

Erinnert mich an eine Geschichte, die ich vor Ewigkeiten gelesen habe. Ich weiß nur nicht mehr, ob sie echt oder nur von einem Schriftsteller gut ausgedacht war. Jemand verkauft seinen gut dressierten Hund, der auch Kunststückchen kann, an einen gut betuchten Menschen. Zwei Tage später ist der Hund wieder bei seinem alten Herrchen. Dem Käufer, der bald darauf anklopft, lügt er vor, er wisse auch nicht wo er ist. Bald darauf verkauft er den Hund noch einmal ... Vielleicht ist das ja die 'Strategie', die Barça mit Semedo fährt ;-)

#71 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Rumbero 17.05.2020 12:39

avatar

Es mehren sich die Anzeichen, dass Barça in den nächsten Tagen den 19-jährigen rechten Außenverteidiger Sergiño Dest von Ajax verpflichten wird. Für Wagué wäre dann die Tür definitiv zu und Semedo wird vielleicht zu Manövriermasse im Tauschhandel. Skills-Videos sind ja nett, aber daran lässt sich kaum ablesen, ob jemand sich bei uns gut einfügen wird. Persönlich habe ich aber seit Gullit, Davids, Kluivert, Seedorf & Co. ein Faible für niederländische Fußballer mit Wurzeln in Surinam. Was meint ihr?

#72 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Johann 17.05.2020 12:55

avatar

Die Niederländischen Fußballer finden sich schnell ins Spielsystem von FC Barcelona.
Barca hat ja da wie schon Rumbero bemerkt, eine gute Tradition.
Frenkie de Jong, Jasper Cillessen, Ibrahim Afellay (Verletzungspech) , Mark van Bommel (Vidal 1.0), Giovanni van Bronckhorst, Edgar Davids, Marc Overmars (Flügelflitzer) , Phillip Cocu, Patrick Kluivert, Ronald de Boer, Frank de Boer, Boudewijn Zenden (der Judoka), Winston Bogarde, Michael Reiziger, Ruud Hesp, Jordi Cruyff, Richard Witschge, Ronald Koeman (Freistoßgott), Johan Neeskens (Laufmaschine, Elferschütze), und wie hieß der nochmal? 😊 Johan Cruyff

#73 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Elcaracol 17.05.2020 17:44

Laut Sport soll sich Barcelona mit Juventus auf folgende Transfers geeinigt haben:

Pjanic + Di Sciglio + 25 Mio für Semedo.

Pjanic soll 7 Mio netto bekommen und Di Sciglio 3 Mio.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Es wird wahrscheinlich so enden, dass Barca noch 10 Mio auf Semedo drauf legt und dafür von Juventus Pjanic bekommt.

Ich weiß wirklich nicht, warum wir Pjanic wollen.

#74 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Falcon 17.05.2020 23:11

avatar

Die 2 + cash für Semedo alleine? O_o
Das wäre grundsätzlich schon kein schlechter Deal.... Das Gehalt ist aber das Problem...
Ich kann mir das aber kaum vorstellen, das wäre ja ein Gegenwert von 86.5Mio lt. Transfermarkt.
Ich mag ja Semedo, aber so viel ist er dann doch nicht wert... Auch Transfermarkt hat ihn nur bei 32 Mio stehen.
Da glaube ich eher, dass Barça die 25Mio drauf legen muss.

#75 RE: Transfergerüchte 2019/20 von Tical 18.05.2020 09:15

avatar

Dieser Deal mit Juventus klingt für meinen Geschmack auch zu abenteuerlich. Zwei Spieler plus Kohlen für Semedo? Nee.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz