Seite 1 von 3
#1 FC Barcelona vs. Real Madrid (18.12.2019) 0-0 von Rumbero 09.10.2019 13:52

avatar

Wie erwartet 2 Spiele Sperre für Dembélé, also kein Clásico.
Ich bin ganz spontan Ende des Monats auch in Barcelona, überlege noch ob ich im Camp Nou oder in der Bar meines Vertrauens schaue!

#2 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rainer 09.10.2019 14:41

Warum denn eigentlich nicht beides ?

Schade, dass sich der Clasico für Ous nicht ausgeht, aber Real ist eine der wenigen Mannschaften, wo ich nicht unbedingt mit schlechtem Gefühl ins Spiel gehe. So vermessen und falsch das klingen mag, aber im Moment empfnde ich die kleinen unangenehmen und taktisch versierten Underdogs als wesentlich gefährlichere Gegner gegenüber einem Real, das mit ähnlichen Problemen wie wir zu kämpfen hat

#3 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 09.10.2019 15:00

avatar

13 Uhr
Estadi Camp Nou
Letzte 5 Spiele: 5-1, 2-2, 1-1, 1-2, 2-1

#4 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 16.10.2019 13:46

avatar

Liga schlägt vor, wegen der Unruhen in Katalonien, das Heimrecht zu tauschen (MD)

EDIT: Am 26. ist die Großdemo von mehr als 100 Organisationen gegen das Urteil. Die Leute, die gestern den Flughafen besetzt haben und zum Teil hinter den Ausschreitungen stehen (Tsunami Democràtic) wollen bis dahin weitermachen. Beides kann dazu führen, dass es am 26. in Barcelona heftig zugeht und zu gewalttätigen Konfrontationen zwischen Demonstrierenden und Polizei kommt. Ich hoffe, dass es ein paar Tage später bei meiner Anreise wieder ruhiger zugeht - jedenfalls tagsüber. Verlegung nach Madrid also sehr wahrscheinlich.

#5 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 18.10.2019 11:17

avatar

Der Clásico ist nun definitiv verschoben, ein neuer Termin (vermutlich Dezember) steht noch nicht fest, soll aber bis Montag gefunden werden (MD)
Der FCB hat heute noch ein mal klar gemacht, dass er die Gründe für eine Verlegung als nicht stichhaltig betrachtet, die Fans hätten sich im Camp Nou immer vorbildlich benommen.
Dembélé kann also seine Sperre gegen Eibar und Valladolid absitzen.

#6 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 21.10.2019 18:42

avatar

Schöner Text auf taz.de: Katalanischer Konflikt. Angst vor Botschaften
Ligapräsident Javier Tebas ist Wähler der neuen Rechtsaußenpartei VOX und wollte keine Esteladas - katalanische Separatistenfahnen - beim Clásico sehen, der ja nur deswegen schon um 13 Uhr gespielt werden sollte, damit man in Asien Reibach machen kann. Warum überrascht mich das alles kein bisschen?

#7 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 23.10.2019 11:48

avatar

Das Spiel wird am 18. Dezember ausgetragen!

#8 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Tical 23.10.2019 14:51

avatar

Die Anstoßzeit soll wohl 21 Uhr sein - wesentlich angenehmer als 13 Uhr und für einen Mittwoch ist das völlig in Ordnung. Ist ja quasi CL-Zeit.
Das Programm wird allerdings happig: Beide Klubs treten am 15.12. auswärts an (wir im Anoeta und Real im Mestalla), 4 Tage später haben wir allerdings wieder ein Heimspiel und zwar gegen Alaves, während Real zuhause Bilbao empfängt.

#9 FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 25.10.2019 11:30

avatar

Interessanter Artikel auf SPIEGEL Online über Liga-Präsident Tebas und seine Machenschaften auch in Bezug auf den Clásico

#10 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Tical 10.12.2019 19:10

avatar

Habt ihr zufällig schon von Democratic Tsunami gehört?
Das ist eine katalanische Separatisten-Internetplattform, die es bereits geschafft hat, im Oktober den Flughafen Barcelona und im November eine Autobahn lahmzulegen. Die haben nun für den 18. wieder zu einer großen Kundgebung in der Nähe des Camp Nou um 16 Uhr aufgerufen.

Ich kann nicht sagen, wie groß und mächtig die tatsächlich sind, ob das vergleichbar ist mit einer handvoll unserer Antifa-Spinner, die als Wochenendausflug mal eben ein paar Pflastersteine auf Polizeiautos werfen gehen, aber wenn es für die Lahmlegung des Flughafens gereicht hat, dann steckt da wohl doch eine Wucht dahinter.

Kann Barca eigentlich irgendwas dahingehend blühen, wenn das Spiel wieder in Gefahr schwebt? So von wegen Sieg am Grünen Tisch für Real oder sowas.

#11 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 10.12.2019 19:16

avatar

Schwer zu sagen, wie viele Leute Tsunami Democràtic im Oktober selbst auf die Straße gebracht hat und wie viele die zum Clásico mobilisieren könnten. Ich sehe da keine große Gefahr, weil die Situation nicht so emotional hochgekocht ist wie nach dem Urteil gegen die Separatisten. Man wird auch abwarten müssen, ob die Verhandlungen der spanischen Linksparteien mit der katalanischen Esquerra über die Enthaltung bei der Wahl des Ministerpräsidenten bis zum 18. abgeschlossen werden und was die Esquerra rausholen wird.

#12 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Tical 16.12.2019 06:41

avatar

Habe mir gestern Abend das Spiel Valencia - Real gegönnt, um die Blancos ein bisschen auszuleuchten.
Defensiv sind sie aktuell ziemlich gut unterwegs: Seit 11 Spielen ungeschlagen und mit die wenigsten Gegentore in der Liga ist wirklich deutlich besser als wir es momentan sind. Auch wenn ihre linke Abwehrseite bis gestern eine Baustelle gewesen ist, da Marcelo verletzt ist und Mendy gesperrt war. Nacho hat das, vor allem nach Verletzung, ganz solide gemacht. Im Mittelfeld wurde Casemiro vor seiner 5. Gelben geschont, den sehen wir also am Mittwoch sicher. Der macht unter Zidane bisher auch die meisten Minuten. Wir können uns wohl also wieder auf ein Real einstellen, dass vor allem im Mittelfeld Kontrolle und Kompaktheit haben will. Die Offensive ist ihre größte Baustelle möchte ich meinen: Hazard fehlt verletzt, das merkt man deutlich, Bale ist -auch über das gestrige Spiel hinaus- in einer recht schwachen Form und Rodrygo und Vinicius merkt man oft an, dass sie noch sehr grün sind. Auffällig sind sie schon, doch sie treffen noch sehr oft die falschen Entscheidungen und reagieren überhastet. Somit zeichnet sich wie in der letzten Saison ab, dass Benzema ihr einziger Scorer ist und das macht er bisher auch sehr gut. Bei uns geht zwar ohne Messi auch nicht so oft etwas nach vorn, doch grundsätzlich sind wir mit Suarez und Griez daneben besser aufgestellt was das Toreschießen angeht, meine ich. Isco und Jovic sind übrigens erschreckend schwach bzw fremdeln. Schade, dass zwei so talentierte Spieler dort ziemlich verkommen. Würde mich sehr wundern, wenn wir die übermorgen auf dem Rasen sehen.

Zur Taktik war das gestern das übliche Zidane-Spiel: Hohe Flanken oder Distanzschüsse. Hab wenig Kombinationen und Spiel durch die Mitte gesehen, das Tor war in der 95. nach einer Ecke mit aller Macht reingewürgt. Schade, dass Arthur noch verletzt ist, doch ich habe das Gefühl, dass Rakitic seine letzten fünf Startelfeinsätze zurückzahlen wird und Frenkie ist ja sowieso gut drauf. Busi darf auf keinen Fall ein Nickerchen machen. Wenn wir im Mittelfeld nicht dauernd dem Ball nachrennen müssen und unsere Abwehrkette nicht sonstwo herumhängt, ist was drin für uns!

#13 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid [verlegt auf 18.12.2019] von Rumbero 16.12.2019 11:37

avatar

Schöne Lektüre aus dem Bereich "Unnützes Wissen": ein Text in El País über den Mann, der beim Clásico über die Bilder entscheidet, die wir per TV oder Stream sehen.

...

#14 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid (18.12.2019) von Rumbero 16.12.2019 15:53

avatar

20 Uhr
Estadi Camp Nou
Letzte 5 Spiele: 5-1, 2-2, 1-1, 1-2, 2-1

HIer können beim Club registrierte Fans das 5-1 vom Vorjahr noch einmal in voller Länge anschauen

#15 RE: FC Barcelona vs. Real Madrid (18.12.2019) von Rumbero 17.12.2019 16:20

avatar

Aufstellung:
Alles andere als

Ter Stegen
Roberto, Piqué, Lenglet, Alba
Busquets, Rakitic, De Jong
Messi, Suárez, Griezmann

wäre eine gigantische Überraschung!
Einzige halbwegs offene Stelle ist die des Rechtsverteidigers. Sergi hat im Moment aber einfach noch die Nase vorn vor Semedo. Hängt natürlich auch von der Aufstellung und taktischen Ausrichtung des Gegners ab.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz