Seite 1 von 2
#1 Nr. 9 Robert Lewandowski von Tical 17.07.2022 11:02

avatar

Der (noch nicht offiziell gemachte) Neuzugang war bereits in Barcelona fürs Vertragliche und reist nach Miami zur Vorbereitung nach. Schon am Flughafen El Prat (Barcelona) hat er laut Sky wohl erste Barca-Trikots unterschrieben. Na dann benvingut!

#2 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Falcon 17.07.2022 11:17

avatar

Mich beschleicht irgendwie das Gefühl, dass man sich da von den Bayern ordentlich über den Tisch ziehen hat lassen. 45mio plus Bonus für einen 33 jährigen mit 1 Jahr Vertragslaufzeit. Klar ist es nicht irgendwer, aber dennoch. Ich habe leider einfach kein 100% gutes Gefühl dabei.

#3 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Tical 17.07.2022 18:00

avatar

Ja, das ist in diesem Sommer der erste Transfer mit einem komischen Bauchgefühl, oder? Schwer zu sagen, wie die Alternativen aussehen würden. Gar keinen Topstürmer holen?
Ich verstehe aber auch Barca. Die letzte Saison war insgesamt gesehen dann doch arg torarm, sowas will man nicht noch mal. Und Auba, Memphis und Braithwaite haben dann doch nicht das Format eines Topstürmers. Vielleicht gewinnt man mit Lewy aber auch wieder ein Marketingzugpferd, immerhin ist er zweifacher Weltfußballer und gilt als Musterprofi. Der Liga wird es auf jeden Fall gut tun, sind doch in den letzten Jahren einige Stars abgewandert.

#4 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Falcon 18.07.2022 09:31

avatar

Prestigemäßig ist es sicher nicht von Nachteil und er ist auch sicher eine sportliche Bereicherung. Wenn er uns zum Ligatitel schießt kann ich mir gut vorstellen, dass er sich auch schnell mal amortisiert.
Da steckt aber halt viel wenn und aber dahinter. Vom Marketing Effekt ist bei ihm halt die Nationalität durchaus ein wenig ein Bremsklotz, da bin ich mir nicht ganz so sicher wie sehr er Zugpferd sein kann.
Von einer großen Nation wie Brasilien, Deutschland, England oder Frankreich würde er halt gleich wesentlich mehr Fans mit ziehen.
Wüsste nicht wie viele Bayern Fans wegen Lewandowski waren, gefühlt aber nicht viele, zumindest im Vergleich zu Messi, Ronaldo oder Mbappe.

#5 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Rainer 18.07.2022 12:35

Angesichts der wirklich hohen Ablösesumme für einen ~34 Jährigen, bei einem Jahr Restvertrag und wahrscheinlich entsprechendem Gehalt, definitiv ein polarisierender Transfer für uns. Über seine sportlichen Qualitäten brauchen wir wohl nicht diskutieren, einer der Top 3 9er der letzten 10 Jahre, spielstark und speziell in den letzten beiden Jahren die Torgefahr schlechthin. Vom Profil her ein Traum 9er für Barca.

Ich bin wirklich gespannt, wie die Eingewöhnung verläuft und wie wir in 1-2 Saisonen über diesen Transfer urteilen werden. High Risk, potenziell High Reward ist eigentlich alles, was mir aktuell einfällt.

Vom Marketing habe ich ein ähnliches Gefühl, wie zu der Zeit, als man Ronaldo mit Kluivert ersetzt hat, bzw. eher was ich im Nachhinein darüber gelesen habe

#6 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Tical 18.07.2022 13:40

avatar

Ha, guter Vergleich, @Rainer! Wobei, wer wäre jetzt bei uns der Ronaldo? Das Marketingduell gegen Luuk de Jong, Braithwaite, Depay, Aubameyang und Ferran gewinnt Lewy defintiv ;)!

Apropos Eingewöhnung: es scheint, als würde Barca in diesem Transfersommer all seine Transfers schon recht früh tätigen - was sich natürlich positiv auf die Eingewöhnung auswirkt, weil der Saisonstart umso weiter weg ist. Der erste Spieltag ist am 12.8., dann wird Lewy knapp einen ganzen Monat mit der Mannschaft trainiert haben. Zum Glück scheinen wir diesmal keinen Transfer à la "Hängepartie bis zum Deadline Day" zu haben.

#7 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Rainer 18.07.2022 15:14

Ich hätte hier ganz frech noch Messi den Ronaldoposten zugeschoben ^^

#8 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Johann 18.07.2022 15:31

avatar

Zitat von Tical im Beitrag #6
Apropos Eingewöhnung: es scheint, als würde Barca in diesem Transfersommer all seine Transfers schon recht früh tätigen - was sich natürlich positiv auf die Eingewöhnung auswirkt, weil der Saisonstart umso weiter weg ist

Ich kann auch kaum glauben, dass sie es so rechtzeitig hingekriegt haben!
Das ist auch notwendig!
Da ist jetzt ein ziemlich zusammengewürfelter Haufen zusammengekommen.
Da ist eine lange Eingewöhnung aufeinander unbedingt notwendig!
Bin gespannt, wie lange sie brauchen?!
Ich freue mich schon

#9 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Tical 25.07.2022 15:54

avatar

Ich glaube, wir werden mit Lewandowski viel Spaß haben. Das war nur ein Testspiel, aber das war das erste für ihn, gegen einen starken Gegner obendrein und er zeigte eigentlich ebenso viel Einsatz wie in richtigen Ligapartien, oder? Mit seiner Professionalität zieht Lewy hoffentlich auf dem Platz auch Jungspunde wie Ansu und Gavi mit, denen es noch an Reife fehlt. Mit ihm kriegt Barca nicht nur sportlich eine Verstärkung, nach dem Abgang von Dani fehlt ja ohnehin wieder ein richtiger Rudelführer*!







*Die Rolle scheint Xavi Piqué offenbar nicht mehr zuzutrauen, da Piqué einfach viel zu heißblütig ist. Mal sind es Tweets gegen Real Madrid, jetzt die Sache mit Shakira und die ständigen Partys mit Puig - Culer hin oder her, in mir wächst der Eindruck, als sei Xavi ähnlich akribisch und detailversessen wie Pep und habe keine Lust auf solche Querschläger. Und Busquets? Der geht in seine letzte Saison. Lewy traue ich durchaus zu, auf Anhieb die Zügel halten zu können.

#10 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Johann 25.07.2022 18:06

avatar

Zitat von Tical im Beitrag #9
Lewy traue ich durchaus zu, auf Anhieb die Zügel halten zu können.

Ja! Lewandowski ist ein Rudelführer! Auch Araujo hat das Zeug dazu. Das Standing innerhalb der Mannschaft wird er sich bald erspielt haben. Da bin ich sicher.

#11 RE: Nr. # Robert Lewandowski von Fifty 25.07.2022 19:05

avatar

Bin ich absolut bei euch.
Lewy ist ein Musterprofi. Keine Eskapaden neben dem Feld, immer fokussiert und ehrgeizig.
Gefühlt sieht man das auch in den Trainingsvideos. Deswegen mache ich mir um seine fast 34 Jahre keine Sorgen. Lewy achtet extrem auf sich und wird gerade jetzt nochmal extra motiviert sein.

Bzgl Piqué. Ganz klar ja. Glaube auch das Piqué in dieser Saison kein Starter mehr sein wird.
Bei Busquets ist es jedoch anders. Ich habe das Gefühl das er essentiell für Xavi ist und diese Saison zwar weniger spielen wird aber in den Big Games immer starten wird. Da wird niemand an ihn vorbei kommen.

#12 RE: Nr. 9 Robert Lewandowski von Tical 05.08.2022 17:59

avatar

Lewys Präsentation war heute. Er trägt die Nummer neun!
Interessant, was mit Memphis passiert.

#13 RE: Nr. 9 Robert Lewandowski von Tical 29.10.2022 18:30

avatar

Lewandowski soll seinem Ärger über das Champions-League-Aus bei Berater Zahavi Luft gemacht haben. Weiter heißt es: mindestens Lewy zweifle am Können von Xavi, wünsche sich einen anderen Trainer.

#14 RE: Nr. 9 Robert Lewandowski von Johann 03.11.2022 13:31

avatar

Wo ist Lewandowski? Barça muss einen Weg finden, um ihn zu finden
Ich habe einen Artikel mit Hilfe von Google, von Spanisch ins Deutsche übersetzt und daran einiges herumgeschraubt.
Der Pole ist mit 13 Toren in der Liga und 5 weiteren in Europa die Lebensader einer Mannschaft mit viel Raum für Verbesserungen.
Robert Lewandowski war im Mestalla erneut entscheidend in einem äußerst komplizierten Spiel für das Team von Xavi Hernández. Der Pole ist mit 13 Toren in der Liga und 5 weiteren in Europa die Lebensader einer Mannschaft mit viel Raum für Verbesserungen. Lewandowski, kann er seine Leistung weiter verbessern?
In der Nachspielzeit schoß Lewi, das wichtige Tor. Nach dem Unentschieden von Real Madrid gegen Girona beleben die 3 Punkte von Mestalla die Barça-Illusionen (Anmerk.: Hoffnungen), um den Ligatitel zu kämpfen.

Das Lewy-Wunder
Dass ein Verein in der Situation von Barcelona diesen Spieler verpflichten konnte, war von Anfang an ein Wunder. Seine Verpflichtung war ein Kraftakt und bei Fans und Gegnern nicht unumstritten
Momentan ist die Stimmung positiv, auch wenn er in wichtigen Spielen einen „Hänger“ hatte.
Angesichts seiner Leistung bestärken die Zahlen diese Meinung immer noch mehr.
Nur Haaland (Manchester City) hat mehr Tore erzielt als er, 17, in der eingespielten Mannschaft von Pep Guardiola. Andere große Torschützen wie Mbappé, Neymar oder Messi, alle in der französischen PSG, sind in 11, 10 bzw. 7 Toren. Und in Italien Osimhen (Neapel) und Arnautovic (Bologna), 7 und Deutschland -Füllkrug (Werder Bremen) und Nkunku (Leipzig), 9 , um die anderen großen Ligen zu nennen, kommt niemand heran. Lewandowskis 13 Tore in zwölf Ligaspielen, plus 5 in ebenso vielen Spielen in der Champions League , sind eine echte Brutalität. Warum?
Also gut, wir sind jetzt nicht überrascht, dass er Tore schießt. Das hat er immer getan und auch sehr kontinuierlich.
Wir müssen jedoch seine Situation in einen Kontext stellen, mit seinem Wechsel des Landes, der Liga, der Mannschaft, der Teamkollegen und der Fußballidee . , in einem komplizierten relativ komplizierten Aufbau-Szenario der Mannschaft, in dem auch Trainer Xavi noch keinen endgültigen Schlüssel gefunden hat

Vom Spiel deaktiviert
Wenn wir uns seine letzten fünf Spiele ansehen, werden wir sehen, dass er gegen Real Madrid (Niederlage mit 3 zu 1) kaum 15 Einsätze in 90 Minuten hinzugefügt hat. Nur 15!
Mit anderen Worten, er berührte alle sechs Minuten einen Ball. Ist für mich unvorstellbar.
Das bedeutet: Unser bester Spieler ist in unser Spiel nicht eingebunden. Er spielt nicht. Gegen Villarreal (3:0-Sieg), 26 Aktionen; 19, gegen Athletic (4:0-Sieg); 27, gegen Bayern, in der Champions League (Niederlage, 0:3) und 23, am Samstag in Valencia (0:1-Sieg ). Um uns eine Vorstellung zu geben:
Lewandowski hatte in fünf Spielen 110 Interventionen. Das hatte Messi, in seiner besten Zeit, in einem Spiel.
Allerdings gab es immer schon Torschützenkönige, die kaum während des Spiels in Erscheinung traten (Gerd Müller, Inzaghi, usw.
Aber das ist nicht Lewandowski, wie wir ihn kennen!
Bisher liegt die durchschnittliche Anzahl seiner der Beiträge in diesen 17 Spielen bei 29.
In keinem, hat bisher 50 überschritten und zu bestimmten Zeiten hat sehr besorgniserregende Statistiken erreicht, zum Beispiel nur 8 Aktionen in der zweiten Hälfte von Sevilla-Barça (0-3 , ein Tor) der vierten Runde der Liga. Es besteht kein Zweifel, dass das Ziel von Xavi und der Mannschaft, das Ziel sein muss, Lewandowski öfter zu finden!
Wussten wir, dass 71% seiner Schüsse gut zwischen den Pfosten platziert sind? Und dass fast 50% dieser Schüsse landen im Netzwerk?
Er verliert durchschnittlich 2,5 Bälle pro Spiel - im letzten Spiel von Mestalla nur einen.

Diese Fähigkeit könnte es Barça ermöglichen, mit den Linien zusammen und auf dem gegnerischen Feld zu spielen und so die defensiven Übergänge zu retten , die so weh tun, die uns oft, das Genick brechen.
Die Verluste anderer Teamkollegen (ich erwähne jetzt bewusst nicht Dembele und Fati) haben die Mannschaft oft dazu verdammt, chaotisch und oftmals zu langsam rückwärtszulaufen.
Real Madrid, Inter oder Bayern, waren genau auf dieses Szenario vorbereitet.

Kollektive Probleme
Ich versteige mich, jetzt zu der Hypothese:
Wenn Lewandowski , nur doppelt so oft, in unser Spiel eingebunden wäre, würde er wahrscheinlich mehr Tore schießen
UND:
Es würde uns Einiges an Rückwärtsbewegungen ersparen, die uns so gar nicht liegen (Pique)
Mal ganz abgesehen, dass es Lewandowski sicher psychisch belastet, so wenig im Spiel zu sein.

Prozesse zuschneiden
Barça hofft, dass die Mannschaft mit etwas mehr Zeit reift und sich fußballerisch verbessert.
In diesem Prozess ist Lewandowski sehr wichtig, da seine Eigenschaften neben seiner Führung mit den Jugendlichen es dem Team ermöglichen, einige Prozesse des Angriffsspiels zu steuern.
Anmerk.: Wenn Pedri offensiver agieren könnte, wäre das schon eine Hilfe
Jeder erwartet eine magische Verbindung von Pedri oder Gavi, die es Barça ermöglicht, komplizierte Spiele zu entsperren.
NOCH haben sie nicht für jedes Spiel die Lösung, Können sie auch noch nicht haben.
Auch Xavi ist noch nicht der Taktische Zauberer!
Eine Möglichkeit wäre es, mit einem direkten Pass von den Verteidigern, vor der Bewegung von Lewandowski, diesen anzuspielen
In diesem Sinne, wenn Sie die Bewegungen des Stürmers während eines Spiels verfolgen, würden Sie die große Anzahl von Zeichen bemerken, die er macht, um seine Laufwege vorzuschlagen.
Doch das wird oft ignoriert.
Das ist sogar mir schon öfter aufgefallen.
In Valencia habe ich beobachtet (auch der Autor), wie Lewandowski er sich über die geringe Nutzung seiner Angebote beschwerte.

Es ist nur notwendig, wie Xavi Hernández nach dem Mestalla-Spiel sagte, dass sich das Spiel der Mannschaft verbessert. Von Zeit zu Zeit.
Xavi ist aber auch in der Pflicht, Einiges massiver einzufordern.

#15 RE: Nr. 9 Robert Lewandowski von Tical 16.11.2022 13:38

avatar

Alfredo Martinez, Reporter und sehr barcanahe Quelle, will wissen: Lewandowski wird für drei Spiele gesperrt. Ein Spiel Sperre für die Gelb-Rote an sich und zwei Spiele obendrauf für die Schiedsrichterbeleidigung, genauer: die respektlose Geste.
Barca wird Berufung einlegen.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz