Seite 1 von 3
#1 Präsident Josep Maria Bartomeu von Rumbero 06.09.2019 20:41

avatar

Interview mit JM Bartomeu (6.9.2019 Barça TV)
MD: La entrevista a Josep Maria Bartomeu, en directo
SPORT: Sigue en directo la entrevista a Josep Maria Bartomeu

Zitat
- Jede Saison mehr Zuschauer, letzte durchschnittlich 78.000.
- In den nächsten Tagen präsentieren sie das neue Observatori Blaugrana [Mitgliederbefragung]: Zufriedenheit liegt bei mehr als 7/10
- Großes Ziel weiterhin: Umsatzsteigerung, 2018/19 940 M €, erwarten für 2019/20 1.060 M €.
- Haben mit Liga und UEFA mehrfach über Gehalts- und Transferobergrenzen gesprochen, aber zu viele divergierende Interessen.
- Sind Verein mit robusten Wirtschaftsdaten, zahlen 600 M € Gehälter an herausragende Spieler nicht nur im Fußball. Haben eine normale Schuldenquote von 180 M €.
- Investieren jede Saison 20 M € in La Masía, kein Verein in Europa investiert mehr.
- Haben Griezmann mit Kredit über 30 oder 35 M € gekauft, der ein halbes Jahr läuft und durch zukünftige Umsätze und Zahlungen anderer Klubs gesichert wurde. Ist aber durchaus üblich.
- Neymar wird im Januar nicht kommen. Hatten ihn nicht auf der Liste, wollten aber die Entwicklung nutzen, haben offen verhandelt. Wir haben alles getan, um ihn zu verpflichten. Theater um das Team zufriedenzustellen? Die Leute haben viel Fantasie. Abidal, Planas und Valverde sagten, man muss ihn holen, wenn man ihn bekommen kann.
- Messi hat Neymar nicht verlangt. Es gibt die Legende, dass die Spieler [im Klub] bestimmen.
- Werden Januar/Februar 2020 über Neymar nachdenken
- Xavi, Iniesta und Puyol hatten dieselbe Klausel wie Messi, konnten sie ihm nicht versagen, glaubt dass er noch Jahre bleibt
- Hauptziel diese Saison ist die spanische Meisterschaft


Nicht ganz einfach zu interpretieren, kein Präsi wird zugeben, nicht Herr im Hause zu sein.

#2 RE: Interview mit JM Bartomeu (6.9.2019 Barça TV) von Tical 07.09.2019 11:10

avatar

Schon wieder die spanische Meisterschaft als Hauptziel? Nachdem man bereits 8 in den letzten 11 Jahren geholt hat? Will er Real vom ewigen Thron stoßen?
Wie werden eigentlich solche Saisonziele ausgerufen, da hat doch bestimmt auch der Kapitän mitzureden, oder? Kann mir schwer vorstellen, dass die CL nicht das Hauptziel ist. Andererseits: Liga ist eben "Tagesgeschäft", CL kannst du allein durch das Losverfahren nur schwer planen.

#3 RE: Interview mit JM Bartomeu (6.9.2019 Barça TV) von Rumbero 09.11.2019 17:51

avatar

Interview mit AP

#4 Präsidentenwahl 2021 von Rumbero 02.01.2020 17:31

avatar

Auf Antrag von Bartomeu wurde sein Nachfolgekandidat Emili Rousaud mit heutiger Wirkung zum Vizepräsidenten ernannt. Sieht aus wie ein blasser Technokrat und ist von Haus aus Betriebswirt und Unternehmer. Für ein Unternehmen mit Milliardenumsatz wäre es sicher weise, einen erfahrenen Unternehmer an der Spitze zu haben, aber Barça ist, um das Motto mal zu erweitern, més que una empresa (mehr als ein Wirtschaftsunternehmen). Kandidat Victor Font ist aber auch Betriebswirt und Unternehmer. Mal sehen, ob neben dem Blick auf die Bilanzen auch noch etwas Zeit für Fußball-Leidenschaft und Fachkenntnis bleibt.

#5 RE: Präsidentenwahl 2021 von Tical 02.01.2020 20:45

avatar

Meine Stimme hat er - der Rousseau Barcas!

#6 Bartomeu von Rumbero 17.02.2020 14:03

avatar

Schmutzkampagne gegen aktuelle und frühere Spieler und Trainer durch eine Agentur in den Social Media, um Bartomeus Ruf zu schützen.
https://www.sport.es/en/news/barca/barca...legends-7852051
Da zieht gleich die nächste Krise auf. Ex-Präsidentschaftskandidat Agustí Benedito hat schon Strafanzeige gestellt.
Vielleicht gibt es ja ein vorzeitiges Ende der Ära Bartomeu, wäre zu hoffen!

#7 RE: Bartomeu von Rainer 17.02.2020 15:05

Momentan kommt man gar nicht aus dem Staunen raus, was bei uns alles falsch zu laufen scheint. Angeblich sollen ja heute noch Statements erfolgen und ein Teil von mir will gar nicht wissen, was da noch wartet, um an die Oberfläche zu dringen

#8 RE: Bartomeu von Rumbero 17.02.2020 15:24

avatar

In der soeben veröffentlichen Erklärung www.fcbarcelona.cat/ca/club/noticies/161...el-fc-barcelona dementiert der Verein grundsätzlich jede Verbindung mit der genannten Agentur I3 Ventures, verlangt eine Berichtigung der Vorwürfe und droht juristische Schritte an.

#9 RE: Bartomeu von Tical 18.02.2020 06:36

avatar

Schlammschlacht, Yippie!
Wie schon Christian Wulff richtig erkannte: "In 1-2 Jahren ist das alles wieder vergessen."

#10 RE: Bartomeu von Rumbero 18.02.2020 12:06

avatar

Das war ein Stürmchen im Schnapsgläschen: Barça hatte geschäftliche Kontakte mit der Firma und diese hat ein paar Websites und Social Media Accounts betrieben, die auch den FCB mit Sch... beschmissen haben. Beinahe schade!

#11 RE: Bartomeu von Rumbero 20.02.2020 09:24

avatar

Jetzt köchelt es doch noch ein bisschen weiter. Die Kapitäne scheinen nach dem halbstündigen Gespräch mit Bartomeu nicht überzeugt gewesen zu sein von dessen Unschuld. Cadena SER hat aber bisher - so weit ich weiß - auch keine neuen belastenden Informationen veröffentlicht. Schwer zu sagen, in welche Richtung das weitergehen wird und welches Ausmaß es annehmen wird.

#12 RE: Bartomeu von Tical 20.02.2020 16:51

avatar

Wo nimmst du dieses Wissen immer her? Bitte mehr davon =)! Ich bekäme das sonst gar nicht mit... Geht das noch in eine nächste Runde? Meinst du, das kann Barto teuer zu stehen kommen? Also so teuer wie es als Präsi im letzten Jahr noch kommen kann.

#13 RE: Bartomeu von domessesta10 20.02.2020 21:36

avatar

Ich tue mich mit solchen politischen Diskussionen immer etwas schwer. Wenn es um spielerische/taktische Aspekte geht habe ich den Gegenstand den ich beurteile vor mir. Jetzt z.B. habe ich keinen blassen Schimmer wie sich die Geschichte rund um das Board entwickeln wird. Wird es eventuell wirklich zu einem Misstrauensvotum kommen? Sind die Spieler wirklich allesamt gegen Barto gestellt? Das wird sehr interessant.

#14 RE: Bartomeu von Rumbero 21.02.2020 21:10

avatar

Einige Mitglieder des Vorstands haben heute auf der Sitzung den Rücktritt von Bartomeu verlangt, Mitarbeiter Jaume Masferrer (zuständig für Präsidentschaft), den viele für "Barçagate" verantwortlich gemacht haben, wurde vorläufig von seinen Funktionen entbunden. Eventuell Neuwahlen im Sommer, es wurde aber kein konkreter Beschluss gefasst (MD). Donnerstag weitere Vorstandssitzung.

#15 RE: Bartomeu von Rumbero 01.03.2020 14:55

avatar

Seit ich vor ein paar Tagen mich auf BW gewundert habe, dass unser Vorstand keine Rücklagen gebildet hat für den Ersatz unserer in die Jahre gekommenen Säulen der Mannschaft, lässt mich das nicht los. Hier mal eine (hoffentlich nicht Milchmädchen-) Rechnung

Ausgangspunkt ist ein Karriereende mit 33 Jahren, d.h. die Notwendigkeit Ersatz zu beschaffen.
Die Zahlen entsprechen den Marktwerten von guten bis sehr guten Spielern der Altersgruppe U23 (Transfermarkt).

2020 Piqué, Suárez.........125 M €
2021 Vidal, Messi...........150 M €
2022 Busquets, Rakitić...120 M €
2023 Alba.........................40 M €

Wenn wir 100 M € Überschuss im Jahr generieren, um sie in neue Spieler zu investieren, fehlen bis 2022 95 M €
Wenn wir Ersatz mit mehr Erfahrung kaufen wollen, müssen wir noch einige zig M € drauflegen.
Wenn Fati sich gut entwickelt und Dembélé gesund bleibt und einschlägt, sieht es einen Tick besser aus.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz