Seite 1 von 2
#1 Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 11.05.2020 07:07

avatar

... hat sich im ersten Training nach der Ausgangssperre direkt verletzt. Es ist die rechte Wade.
Ärzte hatten ja generell gewarnt, dass die Spieler nach der zweimonatigen Zwangspause zum Wiedereinstieg ins Training verletzungsanfälliger seien, doch Umtiti hatte schon vorher eine... ansehnliche Krankenakte. Über die Ausfallzeit ist noch nichts bekannt.

#2 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Johann 11.05.2020 07:43

avatar

Umtiti hat sich auf Grund seiner Verletzungen leider auch zu einem Sargnagel entwickelt.
Schade, er hatte eine gute Zeit bei Barca. Da war ich sehr optimistisch.
Die Ärzte haben gewarnt. Jeder Trainer weis, dass nicht immer alle Spieler ihre "Hausaufgaben" machen. Oder sich lieblos aufwärmen.
Ich war nicht dabei, kann ihm und dem Betreuerstab nichts unterstellen.

#3 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Falcon 11.05.2020 10:54

avatar

Extrem schade. Er hätte mMn noch am ehesten das Zeug gehabt sich zu einem Charakter wie Puyol zu entwickeln.
Kämpft immer, hart aber fair in den Zweikämpfen und hat einfach auch eine Körpersprache gezeigt die wie ich finde für die Mannschaft "pushend" war.
Auch sein Einsatz bei der WM, als er eigentlich schon verletzt aussetzen sollen hätte, hat gezeigt was für eine Kämpfermentalität er hat, ganz im Gegensatz zu vielen anderen im Team.
Auch wenn das rückblickend für den FC Barcelona natürlich alles andere als positive Folgen hatte.
Wenn er nur zu 90% der alten Form zurückfinden würde, dann ware er schon eine erhebliche Verstärkung für das Team.
Aber grundsätzlich muss man sagen, egal wie es nun ausgeht, für 25Mio Euro kann man sich eigentlich nicht beklagen.
Flop wird er mMn keiner mehr, er hätte nur das Potential gehabt einer der Top Transfers des Jahrhunderts zu werden.
Leider etwas ärgerlich wenn man es so betrachtet, ich versuch es aber mittlerweile eher aus erster Sicht zu betrachten und mich darüber zu freuen seine womöglich kurze Blütezeit beim Barça erleben zu dürfen.

#4 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 12.05.2020 13:19

avatar

Ich tu mich bei solchen verletzungsanfälligen Spielern immer schwer, das Wort "Flop" zu benutzen. Kann ja vorher keiner ahnen, hätte bei jedem anderen Klub früher oder später auch so kommen können. Die Ironie ist halt: sie müssen spielen oder zumindest trainieren, damit so etwas überhaupt erst ans Tageslicht kommen kann.
Mein Herz sagt ganz klar: behalten und als Stammspieler installieren! Doch seit ~2 Jahren stagniert er einfach nur noch und kostet Geld. Und wir brauchen Geld, das ist kein Geheimnis.

#5 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 03.07.2020 15:33

avatar

Umtiti hat Knieprobleme und fällt für unbestimmte Zeit aus. Also Villarreal verpasst er sicher und danach ist alles mit Fragezeichen.

Mal wieder das Knie...

#6 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Falcon 03.07.2020 16:10

avatar

Mittlerweile verliere selbst ich als großer Umtiti Fan den Glauben, dass er jemals wieder voll zurück kommt. Das erinnert so stark an die letzten Jahre von Puyol, und es ist ja auch die gleiche Verletzung.
Ich habe mittlerweile selbst unheimliche Knieprobleme und kann da sehr mitfühlen. An seiner Stelle würde ich echt aufhören. Bei mir ist es mit 33 schlimm genug, dass ich 1x einen Berg hoch und runter gehe und dann 1 Woche nicht mehr vernünftig Stiegen gehen kann. Da ist mir selbst zum Heulen zumute, vorallem weil ich vor gar nicht all zu langer Zeit auch noch sehr viel Sport gemacht habe. :'(
Das sollte er sich ersparen, ist überhaupt nicht lustig...

#7 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von domessesta10 03.07.2020 17:57

avatar

Mein Beileid Falcon und gute Besserung, sofern das möglich ist. :(

Umtiti ist ein tragischer Fall, weil ich ihn ebenfalls. sowohl vom charakterlichen, als auch vom spielerischen sehr mag. Das Knie ist nunmal die Achillesferse des Fußballprofis.

#8 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 05.07.2020 12:10

avatar

Vielleicht findet ja jetzt ein Umdenken in Sachen Kaderplanung statt. Man sollte Umtiti abgeben. Ich hätte kein Problem, mit Pique, Lenglet, Araujo und Todibo in die nächste Saison zu gehen. Das heißt zwar, wenn Piques Form schwankt oder er oder Lenglet verletzt bzw gesperrt sind, dass dann direkt ein Jungspund eingesetzt wird, der vielleicht noch nicht reif genug für CL-KO-Spiele oder einen Clasico ist, aber damit habe ich kein Problem. Man muss endlich den Generationenwechsel einleiten. Lenglet sehe ich zwar noch nicht auf dem Niveau, welches Umtiti zu seiner Bestzeit hatte, aber Lenglet ist nochmal 2 Jahren jünger, was nie verkehrt ist. Dann Todibo und Araujo um die 20, wenn man da vernünftig rotiert sollte das doch gehen. Sollte ohnehin klar sein, dass man nicht jede Generation komplett ohne Leistungsabfall ersetzen kann. Und wenn es nicht so kommt, dann spielt Pique auf wundersame Weise nochmal so wie 2011, dann wäre das auch okay.

#9 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Johann 05.07.2020 16:38

avatar

Ja, für Umtiti und für die Mannschaft tut es mir leid!
Mir/uns ist Allen klar, dass es einen Leistungsabfall nach einem Generationswechsel geben muß.
Mir wäre ein etwas radikalerer/schnellerer Schnitt zum jetzigen Zeitpunkt lieber.
Die Mannschaft die wir unter Guardiola hatten kommt nicht mehr zurück.
Auch wenn sie noch so oft und so lange in unseren Köpfen herumspukt.
Solange noch einige von der Mannschaft "Vergangener Zeiten" am Feld stehen, werden die alten Erfolge erwartet.
Die Enttäuschung ist dann immer groß.
Ein junges Team, mit aufstrebenden Talenten, zwangsläufig ohne die großen Erfolge, aber Zukunftsperspektive, käme nicht nur bei mir, sondern auch bei einigen anderen Fans an.
Die "Schönwetterfans" haben sich doch längst verabschiedet. Dieser Trend wird weitergehen. Davon bin ich überzeugt.
Viele Freunde (oftmals 30) haben sich die Matches zusammen angesehen. Das ist längst eingeschlafen.
Natürlich hatte die Mannschaft auch Pech
Umtiti und Dembele sind ein Beispiel dafür.
Das konnte niemand ahnen, dass die Beiden so ein Verletzungspech haben.
Bei allen sozialen berechtigten Gedanken, glauben wir wirklich noch, dass die auf längere Zeit zurückkommen?
Also auf was noch warten?

#10 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von domessesta10 05.07.2020 18:58

avatar

Zitat von Tical im Beitrag #8
Vielleicht findet ja jetzt ein Umdenken in Sachen Kaderplanung statt

Wird langsam mal Zeit nicht war. ;)
Ich stimme aber zu, dass so eine Besetzung mit Pique, Lenglet, Araujo und Todibo gar nicht so schlecht wäre. Generell wäre ich dafür bedachter und mit geringeren Summen in junge, talentierte Spieler zu investieren, welche auch ins System passen (Stichwort Griezmann oder Coutinho). Solche Transfers, wie Todibo, Pedri oder jetzt Trincao enthalten ein viel geringeres Risiko und dennoch traue ich allen 3 Genannten sehr viel zu. Die haben auch nicht diesen immensen Druck einer gigantischen Ablösesumme, welche wie ein Damoklesschwert über ihren Köpfen schwebt. Punktuell sind hohe Investitionen hier und da auch in Ordnung (Stichwort De Jong), aber man sollte nicht so mit dem Geld um sich werfen, dass man gezwungen ist Buchhaltertricks verwenden zu müssen, um über die Runden zu kommen. Im eigenen Stall ist mit Puig, Fati, Alena, Cucurella, Araujo,... ebenfalls Talent vorhanden.
Irgendwie bin ich gar nicht wirklich traurig, angesichts dessen, dass wir diese Saison titellos beenden könnten. Ich will einfach nur schönen Fußball mit jungen Spielern.
Der Umbruch wird aber wahrscheinlich erst 2021 (hoffentlich) mit Font und Xavi erfolgen. Naja, immerhin können wir uns darauf freuen.

#11 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Rumbero 05.07.2020 19:31

avatar

Bei Cucurella hat Getafe die Option gezogen, er ist weg, Todibo wird ja schon lange von der Presse als Verkaufsobjekt betrachtet. Würde ihn gern behalten, aber da stehen zu 99 % die Zeichen auf Abschied. Und da nützt es auch nix, wenn Setién ihn vorher noch begutachten will, wenn er selbst zu Saisonende geht, was ich für wahrscheinlich halte.

Ansonsten war das wohl die Strategie der sportlichen Leitung: günstige Nachwuchsspieler kaufen, die irgendwann tragende Rollen übernehmen können. Nur wie soll das gehen, so lange noch das gilt, was Setién gerade erst die Hierarchie nannte? Glaube nicht, dass Piqué, Busquets, Rakitić, Vidal, Messi oder Suárez sich müde fühlen und meinen, sie wären bald reif für ein Kürzertreten so wie es Iniesta praktiziert hat. Daran und am Mut des Trainers (siehe Valverde und Malcom) hängt die ganze Strategie. Wenn die 3 La-Masia-Senioren und Suárez denken, es noch 1, 2 Jahre drauf zu haben, dann spielen sie. Weiß Trincão schon, dass es bei uns nur dann den Posten des RA gibt, wenn Messi ausfällt? Todibo hatte wohl nicht die Geduld zumal Barças Name auch nicht mehr so glanzvoll ist wie vor ein paar Jahren. Ich bin gespannt.

#12 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 05.07.2020 20:38

avatar

Hm, mein letzter Stand bezüglich Todibo war, dass Setien ihn erstmal sehen und trainieren will, um sich ein Bild von ihm zu machen. Kaderplanung ist ja nicht allein Sache des Vorstands, da hat der Trainer auf jeden Fall mitzureden.

Was Alenya angeht... finde ich, dass er jetzt in der Bringschuld ist. Aktuell kommt er nicht mal bei Betis regelmäßig zum Zug, ist eher Ergänzungsspieler. Wer im Barcamittelfeld eine Ära prägen will, sollte sich doch gegen Canales oder Guardado durchzusetzen wissen.

#13 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Rumbero 27.01.2021 20:01

avatar

Artikel in MD lobt die großartige Arbeit des Betreuerteams beim Wiederaufbau von Umtiti nach einem ausgetüftelten Plan. Dazu gehörte die Stärkung des Selbstvertrauens, eine andere Diät, durch die er 3-4 kg Körpergewicht und Muskelmasse verloren hat, was wiederum seine Knie entlastet, sowie spezielle Trainingseinheiten, die seine Quadrizeps und Oberschenkelmuskel stärken. Das hätte man sicher auch schon früher tun können, aber Valverde war das anscheinend wie auch bei Dembélé egal und/oder die medizinische Abteilung nahezu unfähig.

#14 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Rumbero 13.06.2021 10:45

avatar

Laut MD glaubt Umtiti, dass er wieder in bester Verfassung ist. Er möchte im Camp Nou triumphieren. Er wehrt sich wie auch in 2020 gegen einen Wechsel. Das fürstliche Gehalt von 12 Millionen Euro netto spielt dabei natürlich gar keine Rolle ;-) Genauso wenig wie Koemans klare Ansage, dass er nicht auf ihn setzt. Ich mochte Big Sam eigentlich von Anfang an, aber mit diesem Verhalten zeigt er nicht den leisesten Hauch einer Identifikation mit dem Verein. Hoffe wirklich, dass wir ihn loswerden und wenn wir ihn verschenken.

#15 RE: Nr. 23 Samuel Umtiti von Tical 10.01.2022 13:06

avatar

Barca verlängert mit Umtiti!
Nein, kein Scherz. Er unterschrieb ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2026. Damit geht eine Gehaltskürzung einher, die u.a. eine Registrierung von Ferran ermöglicht.

So absurd das klingt, aber vermutlich wird man ihn jetzt einfacher los als vorher, weil eben kein krasses Gehalt mehr im Weg steht. An Ablösesumme wird bei dem mittlerweile geringen Marktwert ja nicht mehr so viel generiert werden (liegt laut TM bei 2 Millionen Euro).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz