#1 Michael Robinson von Quim 28.04.2020 15:26

avatar

Spaniens Fussballfamilie trauert um Michael Robinson. Guckt mal die website von SER, bei der er ein Radioprogramm hatte. Oder die Fotogalerie bei ElPaís.*

Michael Robinson verkörperte die Verknüpfung von Leben und Fussball. RIP.

*https://elpais.com/elpais/2020/04/24/alb...html#foto_gal_1

https://cadenaser.com/ser/2020/04/28/dep...180_962083.html

#2 RE: Michael Robinson von Rumbero 28.04.2020 15:46

avatar

Gràcies, Quim. Hatte auch schon dran gedacht, das zu posten.
Wer vor 10, 12 Jahren schon die Spiele von Barça live gesehen hat, konnte bei Top-Spielen auch Michael Robinson als Kommentator hören. An seine Kommentare zum Clásico 2009 in Madrid (2-6) erinnere ich mich noch gut (https://www.youtube.com/watch?v=zrjIDH7AgWs). Im Unterschied zu dem geschockten Madridista-Reporter Carlos Martínez war er begeistert. Hier seine Erinnerungen an Barças ersten CL-Triumph (https://www.youtube.com/watch?v=0kMO5XvPdWc). Robinson war ursprünglich selbst Fußballprofi (1975-89) und ließ seine Karriere als Stürmer nach mehreren Stationen in England (darunter Man City und Liverpool) bei Osasuna Pamplona ausklingen und blieb dann in Spanien, wo er seitdem für verschiedene Medien aktiv war. RIP!

#3 RE: Michael Robinson von Quim 28.04.2020 18:08

avatar

Hier der Nachruf von Javier Cáceres in der SZ
https://www.sueddeutsche.de/sport/nachru...rpool-1.4891372

#4 RE: Michael Robinson von Rumbero 29.04.2020 08:45

avatar

Und von Florian Haupt in SPIEGEL Online
https://www.spiegel.de/sport/fussball/mi...aa-0fd2a400fbbc

#5 RE: Michael Robinson von Falcon 30.04.2020 13:09

avatar

Wenn ich das so lese, der Ray Hudson des spanischen Fußballs.
Muss gestehen, da ich spanisch nicht wirklich spreche, sondern nur in eingeschränktem Maße verstehe, war er mir kein Begriff.
Schade, vorallem, da Hautkrebs normalerweise doch eher früh erkannt werden kann und meist gut zu behandeln ist.
RIP

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz