Seite 1 von 3
#1 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Tical 15.12.2019 11:47

avatar

Cou, der ja gestern einen Hattrick gegen Werder schoss, stand nun schon 20x für die Bayern auf dem Rasen. Dabei erzielte er sieben Treffer und bereitete sieben weitere Tore vor. Zur festen Größe in der ersten Elf konnte er allerdings noch nicht mausern. Gut, da spielen sicher auch die fehlende Vorbereitung und der Trainerwechsel Kovac->Flick eine Rolle. Die Spieler machen sich wohl aber größtenteils für einen Kauf stark. KHR will noch abwarten.
Übrigens: Um den Preis von 120 Millionen zu drücken, würden die Bayern angeblich Thiago in den Deal einbauen. Haben sich nicht mal viele Barca-Anhänger für Thiago stark gemacht?

#2 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Falcon 16.12.2019 08:34

avatar

Thiago braucht man mMn nicht mehr. Ja, ich hätte ihn damals lieber behalten als Fabregas, aber damals war er auch noch jung. Heute ist er auch schon 28 und bekanntlich nicht unanfällig für Verletzungen. Da kann man mMn auch seinen jüngeren Bruder behalten. Für mich besteht zwischen den beiden nicht all zu viel Unterschied. Mir gefällt Rafinha grundsätzlich von der Spielweise sogar etwas besser, auch wenn das bestimmt eine unpopuläre Meinung ist. Würde mich freuen wenn die Bayern Coutinho kaufen würden. Da kann er bestimmt glücklicher werden als bei Barça, und Barça macht nicht all zu viel Verlust.

#3 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Rumbero 16.12.2019 16:13

avatar

Glückwunsch Coutinho, ist er doch angekommen, wird doch die Kohle 2020 fällig. Klar wollen die Bayern den Preis drücken, das gehört zu den üblichen Spielchen. Aber Thiago soll mal schön in München bleiben, sonst können wir Aleñá und Puig gleich verschenken.

#4 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Johann 17.12.2019 07:13

avatar

Es freut mich für Coutinho, dass er es offensichtlich bei Bayern geschafft hat.
Thiago wünsche ich mir nicht unbedingt zurück.
Ich war in seinen jungen Jahren, ein großer Fan von ihm und habe seinen Abgang bedauert.
Meiner Meinung nach, hat er bei Bayern nicht das gebracht, was ich mir von ihm bei Barcelona erwartet hätte.
"Alena und Puig verschenken?" Das tut der Verein gerade!
Ihr könnt mich teeren und federn, an den Pranger stellen, usw: Beide werden es auf die momentan praktizierte Art der Integration, nicht schaffen, einen Fixplatz in der Mannschaft zu ergattern.
Ich hoffe, ich irre mich.

#5 Nr. 14 Philippe Coutinho von Rumbero 24.04.2020 11:52

avatar

Setién denkt schon über die nächste Saison nach (BW). Dazu gehört die mögliche Rückkehr von Coutinho, weil die Bayern ihn nicht kaufen. Damit wären auch größere Einkäufe (Lautaro) auf Eis gelegt, sofern nicht die Ablösesummen im großen Maßstab nachgeben, weil die Vereine nicht die liquiden Mittel haben (aber dann hätte Bayern noch weniger Grund die 120 M € zu bezahlen). Setién glaubt, die richtige Position für C gefunden zu haben, im zentralen Mittelfeld, quasi der 8er in der ursprünglichen taktischen Positionierung und Rolle von Iniesta. Er traut ihm das zu, auch wenn er natürlich einräumt, dass C in seinem Schema nicht die taktischen Freiheiten von Don Andrés haben wird, da Messis Freiheiten vorrangig sind.

Das Problem der fußballerischen Befähigung von Coutinho für den Barça-Fußball mögen andere beurteilen. Valverde hat ihn ja die ersten Spiele auf der Iniesta-Position spielen lassen, dann aber schnell die Geduld verloren oder es gab Druck von den Leitwölfen. Vielleicht würde es mit Setién heute funktionieren, wenn der sich wirklich 100prozentig hinter C stellt. Ich bin aber vor allem skeptisch, was die psychologische Seite betrifft. Ich glaube nicht, dass Coutinho große Lust hat, es noch einmal mit dem Camp Nou aufzunehmen. Dass das Camp Nou ihm erneut einen Vertrauensvorschuss gibt, nur weil er gezwungenermaßen zurück kommt, bezweifle ich auch. Da Setién kein Freund von professioneller psychologischer Betreuung der Spieler ist, weiß ich nicht, wie man bei C überhaupt wieder ein Selbstvertrauen aufbauen will.

#6 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Falcon 24.04.2020 14:12

avatar

Gerade der Mangel an taktischen Freiheiten wird wohl das Problem bei Coutinho sein.
Er war sein leben lang 10er, dem der Rücken frei gehalten wurde. Diese Art von Spieler hat traditionell Probleme bei Barça im Mittelfeld.

#7 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Tical 24.04.2020 14:31

avatar

Sehe ich ähnlich wie ihr. Wenn man sich Coutinhos Karriere anschaut, die vor Barca schon nicht immer nur nach oben ging, glänzte er dort am meisten wo er a) 10er war und b) die meisten Freiheiten genoss bzw die Angriffe in erster Linie über ihn liefen. Bei Barca wird er leider wieder bloß untergehen.
Überdies lese ich aber vor allem, dass er mit einer Rückkehr nach England liebäugelt. Er soll gerade mit Chelsea im Gespräch sein, da Pedro, Wilian und Giroud im Sommer ablösefrei sind und nicht verlängert werden (Stand heute).

#8 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Falcon 24.04.2020 18:01

avatar

Wenn das stimmt...
Pedro wäre doch ein wunderbarer Backup für die Flügel, nicht?
Dem mangelt es nicht an Arbeitsmoral, wird denke ich auch nicht übermäßig Teuer vom Gehalt her sein und ich glaube er hätte auch keine Stammplatzforderungen mehr, was ja der ausschlaggebende Grund für seinen Abgang war.
Publikumsliebling wäre er auch und würde einem Ansu Beispielsweise nicht im Weg stehen...
Würde bestimmt mehr bringen als Coutinho behalten.
Was haltet ihr davon?
Und wenn er zu wenig Spielzeit bekommt, dann würde ich mich immernoch über ein Experiment freuen, das ich gerne anstelle seines Abgangs gesehen hätte...
Ihn als RV... Ich bin mir sicher, er hätte die Alves Rolle perfekt einnehmen können und er wurde auch nach seinem Wechsel drauf angesprochen und er hat gemeint,
er wäre auch bereit gewesen als RV zu spielen, hätte er da Spielpraxis erhalten und wäre er da vom Coach eingesetzt worden.

#9 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Tical 24.04.2020 18:32

avatar

Hm, Pedro wird in drei Monaten 33. Der ist Vidals Jahrgang. Ist Pedro noch spritzig genug um unseren Flügeln wirklich Leben einzuhauchen? Bloß für die Breite, das wär mir nichts. Bei ihm schwingt so wie ich das sehe das "Risiko" mit, dass man ihn an seiner Vergangenheit misst und er sich folgerichtig sein Denkmal nur zerstören kann.
Muss gestehen, ich hab ihn seit seinem Abgang quasi nicht spielen sehen. Sein letztes Spiel für uns werde ich nie vergessen, dieses 5:4 im Supercup gegen Sevilla. Nach der Nacht bin ich mit Chicken Wings und einem Baustellenschild in den Armen aufgewacht und meine Hose war voller Teer. Das war eine Siegesfeier!

#10 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Johann 24.04.2020 19:06

avatar

Zitat von Tical im Beitrag #5
Nach der Nacht bin ich mit Chicken Wings und einem Baustellenschild in den Armen aufgewacht und meine Hose war voller Teer. Das war eine Siegesfeier!


Tical, bitte erzähl mehr von Deinen "Sünden" :-) :-) :-)
Pedro, 5 Jahre jünger, würde ich mit offenen Armen empfangen.
Er kennt das Spiel. Er wird von den Fans geliebt. Zerreißt sich in der Defensive
Coutinho als "Freier Mann" hinter den Spitzen wird es nicht geben.
Stellt Euch die "Rückwärtsbewegung" des Mittelfelds vor: Messi tut wenig, Coutinho ist in diesen Dingen ziemlich erfolglos (meine sehr subjektive Beobachtung der Bayern-Matches) .
Seine "Zwangsrückkehr" trägt auch nicht zu seiner Psychologischen Stärke/Schwäche bei.

#11 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Rumbero 24.04.2020 19:16

avatar

Pedro - gehört eigentlich in den Transfergerüchte-Thread, aber na gut - war immer top motiviert. Und wie Messi sich bewegt, weiß er wahrscheinlich im Schlaf. Das macht ein paar Jahresringe wett, er soll ja auch nicht Stammspieler werden. Pique, Messi und Suárez sind auch keine jungen Hüpfer und liefern (oft bis meistens) noch. Und Fati kann sich was abschauen bei einem, der mal der perfekte Ausdruck eines RA nach Peps Vorstellungen war. Würde ihn jederzeit holen!

#12 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Elcaracol 27.04.2020 18:18

Ich weiß, dass ich mir damit nicht viele Freunde mache, aber bevor wir Coutinho wieder verleihen bzw. uns extrem in der Ablöse drücken lassen würde ich ihm gerne unter Setien noch einmal eine Chance im Mittelfeld geben. Unter dem Gesichtspunkt der Corona-Kriese und der finanziellen Stabilität des Vereines sind große Wechsel(Lautaro/Neymar) eh nicht so ohne weiteres machbar. Ich bin da aber wahrscheinlich auch nicht ganz objektiv, da mir Coutinho irgendwie sympathisch ist(soweit man das von der Ferne aus beurteilen kann).

#13 RE: Philippe Coutinho (verliehen) von Tical 01.05.2020 22:29

avatar

Das könnte das Zünglein an der Waage sein. Einerseits: Für Coutinho wird man höchstwahrscheinlich über 60 Mio € bekommen und Barca braucht davon jeden Cent. Andererseits ist er ja dann schon mal da. Andererseits verschlingt er bereits Geld. Ach, es ist alles so mühsam aktuell. Grundsätzlich gebe ich jedem Spieler eine zweite Chance unter einem neuen Trainer, dann muss Setien aber im Vorfeld untermauern, dass er mit Cou plant und Verwendung für ihn hat. Ich möchte nicht so ein "Hmm na schauen wir mal wie er sich so macht" wenn wir bereits im Wettkampfmodus sind.

#14 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Tical 07.08.2020 07:51

avatar

Informationen des "Mirror" zufolge wird Coutinho diesen Sommer nicht zu Arsenal wechseln.

Zwar wurde er den Gunners laut des Berichts angeboten, allerdings hoffen die wohl eher auf einen Wechsel von Willian, der nach der Saison ablösefrei zu haben ist. Beide Spieler zusammen werde der Klub keinesfalls verpflichten, heißt es.

Ach ja, das liebe Karussell...

Ich sehe es kommen: Wir holen Willian nur, damit Arsenal Coutinho kauft

#15 RE: Nr. 14 Philippe Coutinho von Tical 26.10.2020 14:19

avatar

Coutinhos Diagnose ist da: Oberschenkelverletzung
Er fällt voraussichtlich bis zum 14.11.2020 aus und verpasst damit die Spiele gegen Juventus Turin, Alaves, Dinamo Kiew und Betis. Zum Kracher gegen Atletico am 22.11. ist er wieder fit!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz