Seite 2 von 2
#16 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Tical 09.02.2020 21:53

avatar

An sich treten wir sehr gut auf. Vor allem nach vorn ist das oft das bekannte Barca in seinen Passstaffetten, der Aufteilung, des Pressings... Nur Griezmann ist mal wieder etwas neben der Spur bzw nicht eingebunden. Da muss mehr gehen. Hinten sind wir wie immer unkonzentriert. Manche Aktionen der IV oder von Firpo sind zum Haareraufen.
Hahaha und nun Busi! Ausgerechnet Busi! Geiles Spiel. Hier geht was.

#17 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Rumbero 09.02.2020 21:59

avatar

Kann genau so gut ein 3-2 werden wie ein 2-5.

#18 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von domessesta10 09.02.2020 22:01

avatar

Es macht wieder Spaß Barca zu schauen! Erstes Gegentor war unglücklich und das zweite ein individueller Fehler von Vidal(Umtiti stand dann meiner Meinung nach auch zu weit von Fekir weg). Beim ersten Tor freut es mich einfach so für Frenkie. Super Laufweg und vom Messipass bekommt man ja Diabetes so Zucker wie der war! Und beim zweiten Tor freut es mich ebenso wie Busi. Er wurde zurecht in den letzten beiden Jahren vermehrt kritisiert, aber in Topform ist er immernoch für mich einer der besten 6er der Welt. Unter Setien wirkt er wie ausgewechselt. Toller Kombinationsfußball insgesamt. Selbst wenn die Ergebnisse weiter nicht gut werden gebe ich Quique viel, viel Zeit. Was er in so kurzer Zeit aus der Mannschaft macht ist unglaublich.

#19 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Rumbero 09.02.2020 22:15

avatar

Chapeau, Quique Setién! Er ist kein Dogmatiker, hat aber immer eine Lösung wie z.B. für das Problem, dass ohne Luis keiner vorn die Lücken reißt. Dafür dass es so viele Baustellen sind, kann er nichts. Bin mir aber ziemlich sicher, dass die Initiative von Abidal für den Trainerwechsel ein halbes Jahr zu spät kam. Diese Mannschaft ist ein Schatten früherer Tage, kann aber mit dem richtigen Trainer noch einmal über sich hinauswachsen. Für 2019/20 ist es aber schon zu spät.

#20 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Rumbero 09.02.2020 22:29

avatar

Kann mir einer sagen, warum wir jetzt das Tempo verschleppen und wieder Querpässe spielen?
Wurde Setién gegen Valverde ausgewechselt?

Auch wenn wir jetzt gegen 10 noch 2 machen, wird das sicher keine Rehabilitierung von Barça als Auswärtsmannschaft.
Wer noch an Silbertöpfe glaubt, sollte sich andere Saisonziele setzen.

Wieder gleiche Mannschaftsstärke!
Sergi würde den Ball noch frei 3 Meter vor dem leeren Tor zu Messi passen.
Ja, Griezmann arbeitet viel, aber sein Hauptjob ist Torgefahr und das war wieder null.

#21 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Johann 10.02.2020 08:16

avatar

@Rumbero "Kann mir einer sagen, warum wir jetzt das Tempo verschleppen und wieder Querpässe spielen?
Wurde Setién gegen Valverde ausgewechselt?"
Es wird noch eine Zeit dauern, bis die Mannschaft die Intensität 90 Minuten hochhalten kann. Ich glaube Roberto hat erwähnt, dass sie nach dem Spiel platt waren.
Ich freue mich, dass sie Auswärts gewonnen haben.
Eine kleine Steigerung war für mich erkennbar.
Roberto kann nichts dafür, dass er das nicht kann, was er da spielen muß. Er ist ein toller Kaderspieler, mehr nicht.
Bei Griezman bin ich mir nicht klar, was er spielen soll/will. Wenn er von Messi ignoriert wird, kann er mal selber im 5 Meterraum den Ball ins Tor knallen, anstatt noch einen Pass zu versuchen. Wenn Griezman seine Chancen nutzt, werden die Anderen ihn wieder anspielen.
Umtiti erschreckt mich manchmal, was ist aus ihm geworden?
Ich fürchte, wenn wir nächste Saison wieder zu den Topclubs in Europa aufschließen sollen/wollen, müssen wir auch etwas in der Innenverteidigung tun. Lenglet wird sich nicht mehr großartig verbessern, Pique wird auch nicht schneller und hat im Sommer 50 Gelbe Karten gesammelt, Umtiti siehe oben.
Mit zwei Flügelstürmer zu spielen, die meiner Meinung, keine Flügelstürmer sind, ist mutig, zeigt aber, dass der Beste Kader aller Zeiten, wie von vielen Anfangs der Saison behauptet, eben dieser nicht ist.
Genug geklagt:
Ich freue mich, dass sie gewonnen haben. Es war ein spannendes Spiel.

#22 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Falcon 10.02.2020 09:30

avatar

Es war ein spannendes Spiel, es war auch klar, dass die Jungs das Tempo nicht 90min halten können, schon gar nicht nach dem anstrengenden Bilbao Spiel das gerade mal 2 Tage Regeneration ließ. Das für einen geschwächten Kader der ohnehin physisch viel nachzuholen hat. Da kann man mit dem gezeigten schon zufrieden sein. Mittlerweile ist das schon wieder Meckern auf verhältnismäßig hohem Niveau unter Anbetracht der Umstände. Überlegt mal 1 Monat zurück, hätte da einer von uns so ein unterhaltsames Auswärtsspiel erwartet oder gar verlangt? Dazu sich 2x von einem Rückstand erfangen, das wäre für mich unter Valverde undenkbar gewesen.

#23 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Rumbero 10.02.2020 10:07

avatar

Mit etwas Abstand stimme ich euch zu, klar waren die nach Bilbao und der sehr dynamischen ersten Halbzeit platt.
Leichte Aufwärtstendenz unter Setién unverkennbar. Erste Halbzeit hat Spaß gemacht.

#24 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Tical 10.02.2020 19:51

avatar

Muss dir zustimmen, Falcon. Habe mir jetzt noch mal die Zusammenfassung gegeben. Das war schon alles nicht verkehrt. Die Gegentore waren blöd, darüber hinaus war Betis aber nicht so sehr am Drücker, dass man sagen muss, Barca schwamm.

#25 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von domessesta10 10.02.2020 20:40

avatar

Unter Valverde wären wir in der Schlussviertelstunde absolut geschwommen. Unter Setien hat die Mannschaft immer den spielerischen Ansatz gesucht und versucht noch ein Tor zu erzielen. Das ist für mich schon ein gigantischer Unterschied. Die Spieler müssen nur mal öfter selbst den Abschluss suchen, anstatt den mehrfach gedeckten Leo anzuspielen.

#26 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Johann 11.02.2020 09:38

avatar

@ domessesta10 - "Die Spieler müssen nur mal öfter selbst den Abschluss suchen, anstatt den mehrfach gedeckten Leo anzuspielen".
Das ist der Schlüssel zur besseren Chancenauswertung!
Roberto rennt noch im 5er aus dem Raum um Messi zu suchen.
Von Griezman will ich erst gar nicht reden.
Aber eine provakante Frage. War das nicht früher das Spiel was wir so mochten, (als sie es noch besser konnten).
Für das war doch Barca berühmt, dass sie den Ball ins Tor trugen.
Nur Etho war da ziemlich humorlos.

#27 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Tical 11.02.2020 12:12

avatar

Nun, tragen ist ja erlaubt, aber dann dürfen es ruhig mehrere Träger bzw "Zustellboten" sein ;).
So richtig bewusst ist mir die Messi-Abhängigkeit zum ersten Mal 2012/2013 geworden, unter Tito. Gut, da wurde man mit 100 Punkten Meister und Leo stellt mit den meisten Toren in einem Kalenderjahr einen Weltrekord auf, aber die Saison selbst war ziemlich eindimensional. Rückblickend betrachtet hat man einfach nur versurcht, nach Peps Abschied 2012 irgendwie das System seiner Ära am Leben zu erhalten. Vom Trainer kam da nicht viel, es wurde eben alles auf die individuelle Klasse der Spieler abgewälzt. Ohne Tito bzw Roura einen Vorwurf zu machen, wir erinnern uns alle an diese persönlich schlimme Zeit, aber sportlich war das irgendwie gar nicht so weit weg von der Zeit unter EV - trotz dass damals noch Xavi und Iniesta in ihrer Blüte spielten.

#28 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von domessesta10 11.02.2020 17:25

avatar

@Johann Das ist ein ziemlicher guter Punkt über den ich noch gar nicht nachgedacht habe. So einfach und unspektakulär es aussieht, so grandios finde ich Tore, bei denen ein Spieler nach einer Kombination nur noch einschieben muss. Sie sind quasi die Kulmination der totalen fußballerischen Dominanz, aber deswegen sind sie auch so schwer zu erzielen. Ich denke, dass sich der Fußball in den letzten 10 Jahren extrem weiterentwickelt hat. Jede Mannschaft kann mittlerweile Verteidigen und pressen. Das Grundniveau hat sich erhöht, genau wie das Deckungsverhalten, was es eben schwieriger macht solche Tore zu erzielen. Taktik ist immer auch im Zeitgeist zu betrachten und Barca ist vielleicht gar nicht so extrem schlechter, sondern die anderen Mannschaften besser geworden. Deswegen ging es ab 2012 auch bergab, weil sich der Fußball angepasst hat. Gegenpressing, Umschaltspiel und verteidigen in der Grundordnung haben ab dort immer mehr an Bedeutung gewonnen. In der Bundesliga hat jeder 4231 gespielt und bis ungefähr 2017 gab es kaum taktische Varianz. Nunja zu diskutieren ob Barca nun schwächer oder die anderen stärker geworden sind ist natürlich nicht einfach und die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Wenn es geht und der Querpass eine höhere Erfolgsquote als der Schuss hat, wünsche ich mir den Pass. Damit betrachte ich es ziemlich pragmatisch, werde mich aber über ein ins Tor tragen immer freuen.

#29 RE: Real Betis vs FC Barcelona (9.2.2020) von Rumbero 11.02.2020 18:19

avatar

Spätestens wenn alle etwas nachmachen oder ein Mittel zur Zerstörung gefunden haben, sollte der innovative Trainer über neue Lösungen nachdenken oder zumindest diversifizieren. Warum es nicht wieder von außerhalb des 16ers versuchen, auch wenn natürlich das quasi Ins-Tor-Doppelpassen die Krönung ist? Sicher befinden sich in dem Rechteck auch mehr und schnellere Beine als früher. Andererseits sieht dadurch aber auch der gegnerische Torwart wenig. Das eine reduziert die Chance des erfolgreichen Fernschuss, das andere erhöht sie wieder.

Was war ich begeistert über die Video-Zusammenschnitte von Arthur und Malcom als sie gekauft wurden, was für Schüsse aus Freistoßdistanz! Hin und wieder dreht noch Dembélé mal eine Banane von der Kante rein, aber sonst ist es immer wieder Plan A.

Und das macht uns sehr berechenbar so wie Sonntag als Arthur gegen Spielende allein aufs Tor von Betis zulief und Messi halbrechts etwas länger brauchte. Anstatt das eins-zu-eins mit dem Torwart zu suchen oder einen Chip zu riskieren, hat der Knabe mit der begnadeten Schusstechnik auf Messi gewartet, der aber auch schon von den Abwehrspielern eingeholt worden war. Ich hoffe, dass auch hier Setién ein bisschen frischen Wind reinbringt, wenn der Kapitän ihn unterstützt.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz