Seite 1 von 2
#1 CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] 2-2 von Rumbero 30.08.2019 10:55

avatar

17 Uhr
Estadio El Sadar (Pamplona)
Letzte 5 Spiele: 0-3, 0-0, 1-2, 3-2, 0-3

#2 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Falcon 30.08.2019 13:31

avatar

Ich bin ja schwer gespannt wie hier aufgestellt wird. Traut sich Valverde erneut auf Rakitic, Vidal und Arthur in der Startaufstellung zu verzichten? Ist Messi wieder fit, falls ja, nimmt er Rafinha oder Perez raus? Darf evtl. Ansu Fati erneut ran?

Osasuna sollte eigentlich nicht all zu unangenehm werden. Aber Auswärts war schon lange kein Selbstläufer mehr. Viele Fragen und durch Valverdes mutigen Aufstellungen zuletzt habe ich ehrlich gesagt keinen Anhaltspunkt wie ich ihn einschätzen könnte.

#3 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Johann 30.08.2019 13:45

avatar

Prophet Johann prophezeit:
Valverde hat eine Metamorphose durchlaufen. Er wird die selbe Aufstellung bringen wie letztes Spiel. Messi wird noch geschont (bin ich stark dafür) und Ansu Fati darf die letzten 20 Minuten ran. Diese aufgebotenen Spieler werden Osasuna nicht unterschätzen und leidenschaftlich mit hohem Spaßfaktor spielen.
Und ich werde glücklich sein.

#4 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Rumbero 30.08.2019 13:47

avatar

Komisch, dass es keine Berichte über Leo im Mannschaftstraining gibt, er hat auch noch nicht die Gesundschreibung. Die kann natürlich noch morgen kommen, aber ich würde nicht darauf setzen, dass er im Kader ist.

#5 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Falcon 30.08.2019 13:56

avatar

Dein Wort in Gottes oder noch viel besser Valverdes Ohr!
Könnte mich damit sehr gut anfreunden.

#6 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Rumbero 30.08.2019 14:10

avatar

Du Messi-Hater ;-) Dafür würden dich einige im BW-Forum lynchen!

#7 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Falcon 30.08.2019 15:21

avatar

Ich habe mich da eigentlich auf Johann bezogen, als ich meinen Poist abgesendet habe, habe ich deinen noch gar nicht gesehen. ;)
Natürlich würde ich hoffen, dass Messi wieder fit wäre, aber spielen muss er mMn gegen einen Aufsteiger so früh nicht wieder nachdem er zuletzt ja anscheinend wieder einen Rückfall hatte.

Aber ja, in deren Augen dürfte ich wirklich was in der Art sein.
Ich habe diese Sonderstellung schon immer kritisch beäugt. Das kann man schon früh auf Barçawelt nachlesen.
Ich habe z.B. voraus gesagt, dass Barça erst wieder die CL gewinnt wenn Messi nicht mehr im Zentrum spielt, sondern über den Flügel kommt.
Da war sogar Villa noch bei uns. Ich wurde für das ja schon fast gelyncht, wie konnte ich es wagen die falsche 9 von Pep anzuzweifeln.
Siehe da, die einzige Saison in der Messi auch tatsächlich einen Flügel gespielt hat haben wir doch auch prompt die CL gewonnen.
Das was er die letzten Jahre macht kann man alles nennen, nur nicht Flügel.
Tja, und ich beharre weiter darauf, wenn er sich nicht in ein taktisches Korsett rein zwängt wie jeder andere auch, dann wird der Fußball nicht erfolgreich sein.
Ich merke schon, ich schweife ein wenig ab, aber ich komm wieder zu einem Punkt der mit dem Spiel zu tun hat.

Rochaden sind ja absolut in Ordnung, aber dann muss auch jegliche Verantwortung die mit der neu eingenommenen Position einhergeht angenommen werden, das beinhaltet auch die Rückwärtsbewegung.
Das war gegen Betis bei Griezmann wunderbar zu sehen, der war immer wieder auch in der Rückwärtsbewegung im MF in der Kette zu finden,
wenn er eine Rochade mit Frenkie oder Sergi vorgenommen hat und die weiter vorne waren um in den durch ihn frei gewordenen Raum zu besetzen.
Das war Lehrbuchmäßig. Ich wünsche mir so sehr das noch viel öfter zu sehen, befürchte aber, dass wir das mit Messi nicht mehr zu Gesicht bekommen werden.

#8 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Johann 30.08.2019 15:41

avatar

Ich schweife nur kurz vom Thema ab:
Ich werde Dich nicht Lynchen wollen Falcon.
Wenn, wenn Neymar wirklich kommt, das Thema ist noch nicht durch, bin ich gespannt, was Messi dann spielt! Nachdem er (vermute ich) nicht gerne rotiert, wird er Rechtsaußen spielen? Ich glaube das mag er nicht.
In der Mitte hinter Suarez, Grizmann und Neymar?
Lieber Manitou, lass bitte den Neymarkelch an mir vorübergehen.

#9 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Rumbero 30.08.2019 16:31

avatar

Da der Verein seine Arbeitnehmer Dembélé, Rakitić und Todibo zum Glück nicht zwingen kann, nach Paris umzuziehen - so die letzten Gerüchte - ist der Kelch erst mal ein bisschen weiter weg. Aber drei Tage sind lang!

#10 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Simpson 30.08.2019 17:35

avatar

Ich würde mir auch die gleiche Aufstellung wie letztes Spiel wünschen, Messi (wenn Einsatzbereit) noch schonen und später wieder Ansu Fati bringen. Leider sagt mir mein Gefühl etwas anderes, ich freue mich aber auf das Spiel.

#11 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Rumbero 30.08.2019 18:47

avatar

...

Ohne Messi - keine Überraschung mehr. Firpo hat sich im Training leicht verletzt.
Erwarte Umtiti als Starter, langsam wird es Zeit. Manchmal ist Valverde so hyperloyal zu Spielern (=Lenglet), dass er vl andere demotiviert. Und im April/Mai hapert's dann wieder an der Frische.

#12 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Austrokatalane 31.08.2019 12:07

Was mich beunruhigt ist, wie fit Umtiti wirklich ist. Kann man mit ihm als Innenverteidiger planen? Ich muss gestehen, dass ich daran so langsam zweifle ...

#13 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Rumbero 31.08.2019 14:20

avatar

Wünsche euch ein schönes Spiel, würde es auch gern sehen, aber manchmal gibt es Wichtigeres :)

#14 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Simpson 31.08.2019 16:00

avatar

Barça startet mit der gleichen Aufstellung wie gegen Betis, Fati wieder auf der Ersatzbank. Finde ich gut, wobei es seltsam ist, dass Arthur auch nur auf der Bank sitzt? Entweder er ist noch nicht auf dem gleichen Fitnesslevel wie die anderen oder die Form passt noch nicht. Bin gespannt auf das Spiel

#15 RE: CA Osasuna vs FC Barcelona [31.8.2019] von Falcon 31.08.2019 16:00

avatar

Identische Aufstellung wie gegen Betis. Ich denke das kann durchaus als Signal an Rakitic gedeutet werden. Die Saison kann echt spannend werden.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz